ÖSV-Stars beim Radmarathon Grieskirchen

000
Bezirks-Rundschau Skisprung-Legende Andi Goldberger (l.) und der Cheftrainer der ÖSV-Kombinierer, Christoph Eugen, traten ebenso fleißig in die Pedale.

Bereits seit 2005 sind zahlreiche ÖSV-Athleten gemeinsam mit dem Team von DB Schenker alljährlich am Start des Radmarathons in Grieskirchen.

Radmarathon_2019 (21)
ÖSVSuper Stimmung bei den Mitarbeitern des DB Schenker und den ÖSV-Athleten

Bei bestem Wetter und heißen Temperaturen radelten ÖSV-Stars wie Stefan Brennsteiner, Roland Leitinger, Franz-Josef Rehrl, Mario Seidl sowie Kombi Sprungtrainer Christoph Bieler und der Cheftrainer der ÖSV-Kombinierer Christoph Eugen um die Wette.

DB Schenker ist langjähriger Logistikpartner des ÖSV, und da ist es naheliegend, dass man den traditionellen Radmarathon in Grieskirchen im Rahmen der Vorbereitung auf die kommende Wintersaison nutzt. Neben der willkommenen Trainingsgelegenheit wird der Radmarathon Grieskirchen aber immer wieder dem Ruf einer anspruchsvollen sportlichen Herausforderung gerecht.

009
Bezirks-RundschauEbenso in Grieskirchen mit dabei: Roland Leitinger und Stefan Brennsteiner
008
Bezirks-RundschauFabian Zeiringer, Stefan Babinsky, Stephanie Resch und Maximilian Lahnsteiner aus dem alpinen ÖSV-Lager nahmen das 6-Stunden -Rennen in der Teamwertung in Angriff

„Es war ein richtig hartes Rennen, nach sechs Stunden brennen die Oberschenkel. Es passt aber super in meine Vorbereitung und der Austausch mit den Mitarbeitern des DB Schenker ist auch immer sehr interessant. Eine durch und durch gelungene Veranstaltung,“ strahlte Franz-Josef Rehrl nach dem Zieleinlauf.

007
Bezirks-RundschauKombi-Ass Franz-Josef Rehrl mit dem DB Schenker Geschäftsleiter Thomas Ziegler

Neben den noch aktiven Athleten waren auch zahlreiche ehemalige ÖSV Heroes wie Andi Goldberger, Christoph Bieler oder Lizz Görgl am Start.

Zu den Ergebnissen

IMG_2274
Bezirks-RundschauDer ehemalige ÖSV-Kombinierer und jetziger Sprungtrainer Christoph Bieler wurde starker Siebter in der Einzelwertung über die 6 Stunden
Radmarathon_2019 (8)
ÖSVNeben dem Radrennen wurde auch für die WM Kandidatur von Saalbach 2025 kräftig die Werbetrommel gerührt

Ein großer Dank gilt dabei dem Team von DB Schenker Linz/Hörsching, seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vor Ort sowie Geschäftsleiter Mag. Thomas Ziegler für die gute Organisation und Zusammenarbeit.

Weitere Meldungen