Starttraining im Crosspark

20180918_zangerl
Foto: ÖSV Der Tiroler Thomas Zangerl war beim Starttraining im Crosspark auf der Reiteralm hochkonzentriert.

Neben der Gletschervorbereitung haben die heimischen Skicrosser zuletzt auch vier Tage mit intensivem Starttraining im Crosspark auf der steirischen Reiteralm verbracht.

Der in der Vorsaison eröffnete Crosspark wurde in den vergangenen Monaten noch einmal ausgebaut und verfügt nun unter anderem über sechs verschiedene Startvariationen. "Wir können hier jetzt unterschiedliche Startsektionen mit Flach- und Steilstücken trainieren", erklärte ÖSV-Skicross-Headcoach Willi Zechner. "Dazu haben wir im Verlauf des Trainings auch immer wieder den Untergrund verändert. Einmal sind wir auf Kunstrasen gefahren, dann wieder auf Schnee, der aus den Depots herangekarrt wurde, die hier im vergangenen Winter angelegt worden waren", ergänzte Zechner.

"Durch den Wechsel des Untergrunds mussten sich die Athleten ständig auf neue Verhältnisse einstellen. Die äußeren Bedingungen können sich ja auch im Winter jederzeit ändern, und dann ist es extrem wichtig, rasch mit der neuen Situation zurechtzukommen. Auch darauf haben wir beim sommerlichen Starttraining ganz bewusst ein großes Augenmerk gelegt", betonte Zechner.

20180918_sx_team
Foto: ÖSVDas ÖSV-Skicross-Team schlägt auch im Sommer immer wieder seine Trainingszelte im steirischen Ennstal auf.

Die Erweiterungsarbeiten im Crosspark auf der Reiteralm haben sich aber nicht nur auf den Startbereich beschränkt, sondern wurden auf der kompletten Anlage vorgenommen. So können nun einzelne Pistenabschnitte ähnlich einer Modulbauweise so kombiniert werden, dass sowohl für Ski- als auch für Snowboardcrosser unterschiedliche Streckenverläufe entstehen. "Dadurch wird in Zukunft nicht nur ein hochqualitatives, sondern auch ein sehr abwechslungsreiches Schneetraining im Crosspark möglich sein", ist Zechner überzeugt.

Wettkampfluft wird im kommenden Winter ebenfalls durch das Ennstal wehen, wenn Ende März 2019 das Europacup-Finale der Skicrosser auf der Reiteralm in Szene gehen wird.

Weitere Meldungen