Kollektive Unfallversicherung
für Rennfunktionäre

Für alle Rennfunktionäre, die bei Rennen des Österreichischen Skiverbandes und der Landesverbände, sowie Vereinsmeisterschaften und Rennen für Dritte im Auftrag des durchführenden Vereines tätig sind.

Rennen für Dritte müssen an den Landesskiverband gemeldet werden!

Leistungen:

• Heil-, Berge- und Rückholkosten € 5.000,--
• Unfalltod € 25.000,--
• Spitalsgeld/Tag € 20,--
• Unfallinvalidität € 100.000,--
ab 2% Gesamtkörperinvalidität beträgt der Invaliditätsgrad mehr als 50%, dann wird für den 50% übersteigenden Teil des Invaliditätsgrades die dreifache Leistung erbracht.
• Mitversichert sind auch die Aufbau- und Abbauarbeiten 10 Tage vor Durchführung und 10 Tage nach Ende des Wettbewerbes.
• Unfälle auf dem direkten Weg zu oder von der versicherten Tätigkeit sind mitversichert und sofern nicht dieser Weg ohne Zusammenhang mit der versicherten Betätigung unterbrochen oder verlängert wird.

Nicht versichert ist der Ersatz von Seh- und Hörbehelfen.

Vorgehensweise im Schadensfall:
Jeder bekannte Schadensfall und Unfall muss sofort und ausschließlich mit dem entsprechenden ALLIANZ-Formular an den ÖSV, z.Hd. Hrn.
Christian Scherer oder Frau Maria Medwed, gemeldet werden.

Bei Unklarheiten bitte Herrn Christian Scherer (+43 664 3904105) anrufen.

Schadensformular downloaden

Ski Austria Shop

Shirts, Sweater Jacken, Fleece Jacken, MODAL Stirnbänder, Bandanas, Strick Mützen, Hauben, ÖSV Kappen ...

Ski Austria Shop


ÖSV-Mitglied werden

Mit ihrer ÖSV-Mitgliedskarte genießen Sie einen umfangreichen Versicherungsschutz und zahlreiche weitere Vorteile.

ÖSV-Mitglied


ÖSV Youtube Channel

Im Youtube Channel des Österreichischen Skiverbandes finden sie interessante Videos und Hintergrundberichte...

ÖSV Youtube Channel


2014 © ÖSV - Österreichischer Skiverband