Technische Delegierte: Biathlon

Qualifikation:

Die Qualifikation des Technischen Delegierten (TD) ist in erster Linie darauf ausgerichtet, einen Funktionär heranzubilden, der bei Veranstaltungen der Internationalen Biathlon Union (IBU) als TD fungiert. Als TD qualifizierte Personen können bei Veranstaltungen der IBU auch jede Funktion von Internationalen Kampfrichtern (IKR) übernehmen und in einem Organisationskomitee die mit IKR korrespondierenden Positionen innehaben.

Altersgrenzen:

Hinsichtlich der Prüfung und des Einsatzes von TD sind folgende Altersgrenzen festgelegt:

  • Prüfung zum TD: eine Person, die sich der Prüfung der Qualifikation zum TD unterziehen will, muss mindestens 28 Jahre alt sein, darf aber nicht älter sein als 55 Jahre.

  • Einsatz als TD bei einer IBU-Veranstaltung: Personen, die älter sind als 65 Jahre, können bei einer Veranstaltung der IBU nicht als TD eingesetzt werden.


Auswahl, Ausbildung und Prüfung:

Die Auswahl, Ausbildung und Prüfung der Kandidaten für die Qualifikation als TD ist wie folgt durchzuführen:

Auswahlverfahren für die Zulassung: Kandidaten für die Qualifikation als TD werden vom Technischen Komitee (TK) der IBU auf der Grundlage von Beobachtungen des Verhaltens aus den Reihen qualifizierter Kampfrichter ausgewählt.

Voraussetzungen für TD:
A. Der Kandidat muss als IKR seine Eignung dazu eindeutig bewiesen haben und in der Lage sein, unter extremen Stressbedingungen und angesichts der Tatsache, dass ein Fehler erhebliche Folgen nach sich ziehen kann, in einer hervorgehobenen Führungsfunktion tätig zu sein. Zudem muss er die Fähigkeit haben, mit leitenden Mitgliedern des Organisationskomitees, mit Vertretern der Medien sowie mit Würdenträgern erfolgreich zu verhandeln und Umgang zu pflegen;
B. Der Kandidat muss mindestens vier Jahre lang im Besitz einer gültigen Internationalen Kampfrichterlizenz sein und in den vergangenen vier Jahren mindestens an zwei internationalen Veranstaltungen in einer Funktion beteiligt gewesen sein;
C. Der Kandidat muss die Altersvoraussetzungen für TD erfüllen.

Prüfung:
Um sich als TD zu qualifizieren, müssen alle Kandidaten mit Erfolg eine schriftliche oder mündliche Prüfung ablegen. Die Prüfung wird in Verbindung mit Seminaren für TD durchgeführt; in Ausnahmefällen kann das TK auch weitere Prüfungstermine festlegen.

Prüfungsformate:
Die Prüfungsaufgaben werden vom Kampfrichtersubkomitee des TK der IBU formuliert und für jede Einzelprüfung verändert. Dabei werden den Kandidaten Fragen zum TD gestellt, um das für die Durchführung ihrer Aufgaben benötigte Wissen zu prüfen. Die Prüfung ist ohne Zuhilfenahme von Referenzmaterial abzulegen.
Dabei gelten folgende Einzelheiten:
a) Fragen - TD: 35
b) Die Prüfung gilt als erfolgreich abgelegt, wenn 80% aller Fragen richtig beantwortet wurden.

Prüfungssprachen:
Die Prüfungen für TD sind in englischer, deutscher oder russischer Sprache durchzuführen, jedoch kann das TK hier erforderlichenfalls Ausnahmen genehmigen.

Ausgabe, Format, Gültigkeit und Bedingungen für Lizenzen:

Gültigkeitsdauer:
Die Lizenzen für TD sind ab dem Datum ihrer Ausstellung zwei Jahre (TD) lang gültig und können danach für die jeweiligen Zeiträume ohne Begrenzung verlängert werden, solange keinerlei Umstände dagegen sprechen.

Verlängerungsverfahren:
Die Lizenzen von TD können nach Ablauf ihrer Gültigkeitsperiode verlängert werden. Hierzu stellt der Nationale Verband (NV) des betreffenden Funktionärs einen schriftlichen Antrag - unter Beifügung der Lizenz – an den Vorsitzenden des Kampfrichtersubkomitees des TK der IBU. Die Anträge auf Verlängerung müssen zum 31. Mai vor Ablauf der TD-Lizenzen gestellt werden.

Zweijährige Gültigkeitserklärung für TD Lizenzen:
Die NV oder die TD müssen die TD Lizenzen bis zum 30. April eines gegebenen Jahres an den Vorsitzenden des Kampfrichtersubkomitees des TK der IBU einsenden, um die zweijährige Gültigkeitserklärung zu erhalten. Wenn alles für richtig befunden wird, wird die Lizenz als gültig eingetragen und zurückgesandt.

TD und ihre Kosten:
Für jeden Reise- und Arbeitstag im Dienste der IBU erhalten Technische Delegierte gemäß den gültigen IBU-Reisekostenregeln ein tägliches Taschengeld sowie die Erstattung ihrer Reise- und Aufenthaltskosten.

Ski Austria Shop

Shirts, Sweater Jacken, Fleece Jacken, MODAL Stirnbänder, Bandanas, Strick Mützen, Hauben, ÖSV Kappen ...

Ski Austria Shop


ÖSV-Mitglied werden

Mit ihrer ÖSV-Mitgliedskarte genießen Sie einen umfangreichen Versicherungsschutz und zahlreiche weitere Vorteile.

ÖSV-Mitglied


ÖSV Youtube Channel

Im Youtube Channel des Österreichischen Skiverbandes finden sie interessante Videos und Hintergrundberichte...

ÖSV Youtube Channel


2014 © ÖSV - Österreichischer Skiverband