Acht Österreicher in Megève im Finale dabei

20200131_mayrpeter
Foto: GEPA Der Oberösterreicher Thomas Mayrpeter war in der Qualifikation für den Weltcup in Megève als Neunter bester Österreicher.

Sechs von sieben gestarteten ÖSV-Herren sowie das Damenduo Andrea Limbacher und Katrin Ofner haben sich für die Final-Entscheidungen beim Skicross-Weltcup in Megève (FRA) qualifiziert.

Thomas Mayrpeter bewältige den 1.020 Meter langen Kurs in 57,39 Sekunden und war damit als Neunter bester Österreicher. Christoph Wahrstötter (11.), Robert Winkler (16.), Johannes Rohrweck (17.), Daniel Traxler (23.) und Adam Kappacher (31.) sind in der Entscheidung der Top 32 ebenfalls mit dabei. Einzig Frederic Berthold verpasste als 35. um 15 Hundertstelsekunden den Sprung in das Finale. Bestzeit erzielte der Franzose Bastien Midol, der mit 56,92 als einziger Athlet unter der 57-Sekunden-Marke blieb.

Bei den Damen buchten Andrea Limbacher als Qualifikations-Neunte und Katrin Ofner als 16. ihre Tickets für das 16er-Finale. Die beiden Österreicherinnen fahren in der Auftaktrunde im selben Heat, in dem sie es mit der Quali-Schnellsten Sandra Näslund (SWE) und der Australierin Sami Kennedy-Sim zu tun bekommen.

Das weitere Programm beim Skicross-Weltcup in Megève (FRA):

Samstag, 01.02.2020:
10.45 Uhr: Finale der Top 16 Damen und Top 32 Herren

TV-Hinweis:
Die ORF-TVthek überträgt den Skicross-Weltcup in Megève (FRA) am Samstag, 01.02.2020, ab 10.40 Uhr LIVE! ORF SPORT+ zeigt das Rennen ab 12.50 Uhr zeitversetzt.

Weitere Meldungen