Achter Saisonerfolg und EC-Gesamtsieg für Graf

20220326_ecteam
Foto: ÖSV Das ÖSV-Team jubelte in Les Contamines über den Europacup-Gesamtsieg von Mathias Graf (gelber Helm).

Mathias Graf hat beim Europacupfinale in Les Contamines (FRA) mit seinem achten Sieg in diesem Winter seine überragende Saison gekrönt! Der Vorarlberger triumphierte vor den beiden weltcuperprobten Franzosen Morgan Guipponi Barfety und Youri Duplessis Kergomard. Mit Claudio Andreatta (5.) und Nicolas Lussnig (7.) landeten zwei weitere Österreicher in den Top Ten. 

Im ersten der beiden Rennen in Les Contamines war Graf hinter Duplessis Kergomard und Alexis Jay (FRA) Dritter geworden. Die Europacup-Gesamtwertung entschied der 26-jährige Graf mit 888 Punkten vor dem Franzosen Melvin Tchiknavorian (602) und dem Deutschen Florian Fischer (497) mit großem Vorsprung für sich. "Mit acht Siegen und insgesamt neun Podestplätzen in 13 Rennen kann ich auf eine großartige Saison zurückblicken. Ich freue mich schon jetzt auf meine ersten Weltcupeinsätze im kommenden Winter", sagte Mathias Graf.

Bei den Damen holte die Vorarlbergerin Sonja Gigler im ersten Rennen als Dritte hinter der Französin Tifenn Miorcec de Kerdanet und der Kanadierin Samantha Carter einen weiteren Podestplatz für das ÖSV-Team. Die Oberösterreicherin Christina Födermayr landete unmittelbar dahinter auf Rang vier. Im zweiten Bewerb am Samstag belegten Gigler und Födermayr die Plätze sieben bzw. 13. Als Dritte im Europacup-Endklassement hinter den Französinnen Mylene Ballet Baz und Mila Chaput sicherte sich die 20-jährige Gigler ebenso wie Mathias Graf einen Startplatz für die kommende Weltcupsaison.

Sonja Gigler und Christina Födermayr sind am kommenden Dienstag, 29. März 2022, bei der Junioren-Weltmeisterschaft in Veysonnaz (SUI) bereits wieder im Einsatz. Dem rot-weiß-roten JWM-Aufgebot gehören zudem die Salzburgerin Celine Öbster sowie der Vorarlberger Nicolas Lussnig und der Oberösterreicher Marcus Plank an.

Weitere Meldungen