Aufgebot für Sölden steht fest

Puelacher_Haaser
Foto: ÖSV Raphael Haaser hat sich heute im Pitztal den letzten von acht Startplätzen für den Weltcupauftakt in Sölden gesichert.

Mit den Damen- und Herren-Riesentorläufen am 17./18. Oktober in Sölden fällt auch heuer wieder der Startschuss für den Weltcup-Winter der Alpinen. Bei den Damen wurden elf, bei den Herren acht Startplätze im ÖSV-Lager vergeben. 

Christian Mitter, der Sportliche Leiter der ÖSV-Damen, hat nach dem heutigen Training und internen Zeitläufen am Rettenbachgletscher folgenden Läuferinnen nominiert:

Eva-Maria Brem, Stephanie Brunner, Nadine Fest, Franziska Gritsch, Ricarda Haaser, Katharina Huber, Katharina Liensberger, Elisa Mörzinger, Bernadette Schild, Ramona Siebenhofer und Katharina Truppe.

 

Sölden Teaser 

Bei den Herren wurde heute ebenfalls eine interne Qualifikation am Pitztaler Gletscher ausgetragen. Andreas Puelacher, der Sportliche Leiter der ÖSV-Herren, hat nach den Zeitläufen folgende Athleten fixiert:

Manuel Feller, Marco Schwarz, Stefan Brennsteiner, Roland Leitinger, Matthias Mayer, Vincent Kriechmayr, Patrick Feurstein und Raphael Haaser.

***Programm***

Riesenslalom Damen, 17.10.2020 (10.00 Uhr / 13.00 Uhr)

Riesenslalom Herren, 18.10.2020 (10.00 Uhr / 13.15 Uhr)

Weitere Meldungen