Auftakt der Salzburg Milch Kids Cup Serie

gerlitzen
Foto: EXPA | Angerer 121 Kinder zeigten bei traumhaften Bedingungen auf der Gerlitzen tolle Leistungen.

An diesem Wochenende fand der Auftakt der Landeskinderrennen (K9 bis K12) statt. Am Samstag wurde auf der Gerlitzen die Kärnten-Ausscheidung ausgetragen, am Sonntag waren in Annaberg 131 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus NÖ, Wien und Burgenland am Start.

Für die Nachwuchstalente aus Kärnten - insgesamt waren 121 TeilnehmerInnen am Start - war der Riesentorlauf das erste Rennen in dieser Saison. Gefahren wurde auf der Klösterle Nordabfahrt (Trainingstrecke von Matthias Mayer), wo perfekte Schnee- und Pistenbedingungen vorherrschten. Neben einer tollen Rennorganisation wurde auch das COVID-19 Präventionskonzept perfekt umgesetzt.

Beim Landeskinderrennen in Annaberg trafen sich 131 TeilnehmerInnen aus Niederösterreich, Wien und dem Burgenland. Die Piste wurde mit Salz präpariert und bot bis zum letzten Läufer perfekte Bedingungen. Bei wahrem Bilderbuchwetter gab es sehr gute Leistungen zu sehen. Auffallend waren die starken Läuferinnen aus dem Verein SV Tullnerfeld, dazu gab es auch den ein oder anderen Lichtblick aus Wien. Ski-Legende Michaela Dorfmeister (Vizepräsidentin NÖ Skiverband) war als Chef-Kampfrichterin höchstpersönlich im Einsatz und zeigte sich von den gebotenen Vorstellungen im Riesentorlauf sehr angetan.

Paumann Franziska
Foto: Alois SpandlAuch in Annaberg (im Bild K12-Siegerin Franziska Paumann) stellten die jungen Nachwuchsläufer ihr Talent unter Beweis.

zu den Bilder-Galerien

Weitere Meldungen