Bernhard Tritscher beendet Karriere

tritscher_1
Foto: GEPA Bernhard Tritscher zählte über 15 Jahre zu Österreichs besten Langläufern. Gestern gab der Salzburger sein Karriereende bekannt.

ÖSV-Langläufer Bernhard Tritscher gab am Sonntag seinen Rücktritt vom Spitzensport bekannt. „Über 15 Jahre lang verfolgte ich den Sport mit vollem Ehrgeiz. Aber jetzt ist Schluss“, erklärte der Salzburger, der für den SK Saalfelden startete, einen Tag nach seinem 32. Geburtstag.

"Für eine Medaille bei Großveranstaltungen hat es leider nie gereicht, aber immerhin war ich einige Male knapp dran. Viele Top-10-Plätze im Weltcup sowie Platz sechs und Platz sieben bei Weltmeisterschaften, Platz sieben bei den Olympischen Spielen in Sotschi, mein Sieg im Weltcup Prologsprint von Toblach oder die über 20 Österreichischen Meistertitel bleiben meine Highlights, auf die ich stolz zurückblicke. An insgesamt fünf Weltmeisterschaften, zwei Olympischen Spielen, 134 Weltcupstarts durfte ich mich mit den Besten messen", blickte Bernhard Tritscher auf seine lange und erfolgreiche Sport-Karriere zurück.

tritscher_3
Foto: GEPABei der WM 2015 im schwedischen Falun lief Tritscher im 15 Kilometer Freistil-Rennen auf Rang sechs.

"Man vergisst dabei schnell die ganzen Strapazen, die unzähligen Trainingsstunden, den ständigen Kampf, den man täglich betreibt. Aber am Ende war es jeder Trainings- und Wettkampfkilometer wert." (Bernhard Tritscher)

Lieber Berni, der ÖSV wünscht dir für deine weitere Zukunft alles Gute!

Weitere Meldungen