Bewegungsanalysen am Laufband

leistungsdiagnostik
Foto: ÖSV/Sonnberger Das Tiroler Duo Dominik Landertinger und Lisa Hauser bei der Bewegungsanalyse am Laufband in Hochfilzen.

Nach dem Trainingskurs in Ruhpolding war die Trainingsgruppe 1 der ÖSV-Biathleten zuletzt auf dem Laufband in Hochfilzen im Einsatz. Neben der obligaten Leistungsdiagnostik wurde dort auch eine umfangreiche Bewegungsanalyse durchgeführt.

Bei der Bewegungsanalyse am Laufband handelt sich um eine dreidimensionale Aufzeichnung, Analyse und Visualisierung der Skatingtechnik. Anhand reflektierender Marker und einer Vielzahl von im Raum verteilten Infrarotkameras lassen sich Gelenkswinkel der Athleten definieren und biomechanische Bewegungsmodelle erstellen. Neben den wissenschaftlichen Erkenntnissen werden die biomechanischen Modelle zur Technikanalyse und für weiterführendes Techniktraining eingesetzt.

Weitere Meldungen