Biathlon-Nachwuchscamp in Hochfilzen

1
Foto: ÖSV Auch Dominik Landertinger ließ sich das Nachwuchscamp nicht entgehen und hatte für die Kids einige Tipps und Tricks .

Sport, Stars und jede Menge Spaß – beim Biathlon-Nachwuchscamp in Hochfilzen zeigten wieder zahlreiche Kids ihr großes Talent und konnten den Biathlonsport hautnah erleben. Mit dabei war auch Österreichs erfolgreichster Biathlet Dominik Landertinger, der sich einen Blick auf die Biathlon-Stars von morgen natürlich nicht entgehen lassen wollte.

Auf die Kids wartete ein abwechslungsreiches Programm mit zahlreichen Stationen wie Orientierungsläufe, Hindernisparcours und Skiroller-Einheiten. Spaß stand in diesen Tagen im Tiroler Biathlon-Mekka an oberster Stelle und im Zuge eines sportlichen „Spielenachmittags“ matchten sich die jungen Sportlerinnen und Sportler zudem bei verschiedensten Herausforderungen.

 

Biathlon-Nachwuchscamp Hochfilzen
3
Foto: ÖSVAuch Skirollereinheiten standen für den Biathlon-Nachwuchs auf dem Programm.

Natürlich durfte auch ein Schießtraining nicht fehlen. Angeleitet von erfahrenen ÖSV-Coaches räumten die Kids am originalen Weltcupstand wie ihre Idole Lisa Hauser, Simon Eder oder Felix Leitner die Scheiben ab.

2
Foto: ÖSVTreffsicher präsentierten sich die Kids beim Kleinkaliberschießen.

Vom 12.08. bis 14.08.2022 findet für die Jahrgänge 2011-2013 ein weiteres Camp für junge Biathlon-Talente statt.

Anmeldung unter: https://winter.racetime.pro/youthcamps

Weitere Meldungen