Biathlonteam bereit für den Weltcup-Auftakt

Team_Biathlon-web
Foto: EXPA Das ÖSV-Biathlonteam startet kommenden Dienstag in die neue Weltcup-Saison.

Kommende Woche startet der Biathlon-Weltcup in Kontiolahti (FIN) in die neue Saison. Im finnischen Biathlonzentrum wartet auf das heimische Team gleich ein dichtgedrängtes Programm. Von Dienstag (29.11) bis Sonntag (04.12.) gilt es für die Damen und Herren jeweils ein Einzel-, ein Sprint-, ein Verfolgungs- sowie ein Staffelrennen zu absolvieren.

Nach einer langen Vorbereitung und einem intensiven Schnee-Trainingskurs in Obertilliach ist das ÖSV-Team bereit für den Startschuss in den kommenden WM-Winter. Mit den abschließenden beiden Qualifikationsrennen in Osttirol holten sich die heimischen Athlet:innen vergangene Woche nicht nur den letzten Feinschliff für die anstehenden Aufgaben, sondern es wurde auch das zehnköpfige Weltcup-Aufgebot für den Saisonauftakt fixiert.

ÖSV-Team Weltcup Kontiolahti (FIN):

Herren (5): Simon Eder, Patrick Jakob, David Komatz, Felix Leitner, Harald Lemmerer

Damen (5): Lisa Hauser, Anna Juppe, Katharina Komatz, Julia Schwaiger, Dunja Zdouc

STIMMEN:

Vegard Bitnes (ÖSV-Cheftrainer Herren): „Die letzten Wochen in Obertilliach waren sehr gut und wir sind froh, dass wir uns in der Heimat auf den Weltcup vorbereiten konnten. Wir haben unser Training planmäßig durchgezogen und alle Athleten sind bereit für den Auftakt. Das Ziel für den Weltcupstart ist für uns, dass wir unsere guten Trainingsleistungen auch in den Wettkämpfen zeigen können. Die Strecke in Kontiolahti ist sehr anspruchsvoll und auch die Wetterverhältnisse können dort sehr schwierig sein. Mit vier Wettkämpfen innerhalb von sechs Tagen erwartet uns gleich zu Beginn ein forderndes Wettkampfprogramm, aber wir sind bereit und freuen uns, dass es endlich losgeht.“

Markus Fischer (ÖSV-Cheftrainer Damen): „Mit der finalen Vorbereitung waren wir sehr zufrieden. Wir haben bis zuletzt sehr gut trainiert und auch einige intensive Einheiten absolviert. Die Bedingungen in Obertilliach waren wirklich hervorragend. Wir konnten unser Trainingsprogramm ohne Abstriche durchziehen und auch die Testwettkämpfe waren vielversprechend. Kontiolahti ist immer eine Herausforderung und auch der Wind kann dort am Schießplatz sehr tückisch sein. Wir sind jedenfalls gut vorbereitet und wenn wir es schaffen, unsere Trainingsleistungen in den Wettkämpfen umzusetzen, dann bin ich zufrieden.“

Programm Weltcup-Auftakt Kontiolahti (FIN):

Dienstag, 29.11.2022, 20 km Einzelwettkampf Herren, 13.15 Uhr

Mittwoch, 30.11.2022, 15 km Einzelwettkampf Damen, 13.15 Uhr

Donnerstag, 01.12.2022, Staffel Herren, 11.00 Uhr

Donnerstag, 01.12.2022, Staffel Damen, 13.35 Uhr

Samstag, 03.12.2022, Sprint Herren, 10.45 Uhr

Samstag, 03.12.2022, Sprint Damen, 13.45 Uhr

Sonntag, 04.12.2022, Verfolgung Herren, 12.15 Uhr

Sonntag, 04.12.2022, Verfolgung Damen, 14.15 Uhr

Weitere Meldungen