Big-Air-Sieg von Gasser bei X-Games Norway

20200307_gasser
Foto: GEPA Mit dem Big-Air-Triumph in Hafjell eroberte Anna Gasser bereits ihre vierte Goldmedaille bei den X-Games.

Anna Gasser hat in einer dramatischen Entscheidung den Big Air im Rahmen der X-Games Norway in Hafjell gewonnen! 

Anna Gasser schaffte mit dem allerletzten Trick der gesamten Konkurrenz, einem "Cab Double Cork 1080", noch den Sprung vom dritten Zwischenrang auf Platz eins. Die Kärntnerin holte damit vor der Japanerin Miyabi Onitsuka, der Kanadierin Laurie Blouin und der US-Amerikanerin Jamie Anderson bereits ihr viertes X-Games-Gold.

Die Big-Air-Olympiasiegerin setzte bei diesem Contest vier verschiedene Tricks sauber hin und erhielt für zwei ihrer Sprünge auch die beiden höchsten Wertungen der Judges. Detail am Rande: Den "Cab Double Cork 1080", mit dem Gasser den Sieg fixierte, war sie im Training aufgrund schwieriger äußerer Bedingungen kein einziges Mal gesprungen. "Ich habe vor dem letzten Run gewusst, dass ich alles geben muss, um noch ganz nach vorne zu kommen. Ich bin extrem happy, dass ich den 'Cab 10' dann auch wirklich landen konnte. Dieser Sieg bedeutet mir sehr viel, da die jungen Fahrerinnen das Niveau ständig nach oben schrauben, aber ich immer noch gut dagegenhalten kann", jubelte Anna Gasser.

Weitere Meldungen