Christian Scherer in IBU-Vorstand gewählt

scherer

ÖSV-Generalsekretär Christian Scherer wurde heute im Rahmen des IBU-Kongresses in Salzburg zum Schatzmeister der Internationalen Biathlon Union gewählt. Damit steigt der 37-jährige Tiroler in den Vorstand des Biathlon-Weltverbandes auf.

Bei der Wahl fielen 32 der insgesamt 47 Stimmen auf Christian Scherer, der sich damit gegen den finnischen Kandidaten Kalle Lähdesmäki durchsetzen konnte. In einer ersten Stellungnahme zeigte sich der gebürtige Osttiroler, der seit vielen Jahren dem Biathlonsport eng verbunden ist, zufrieden und glücklich.

"Biathlon liegt mir seit meiner Jugend durch meine frühere Tätigkeit in meinem Heimatort Obertilliach, wo ich unter anderem das Privileg hatte, als Direktor des Organisationskomitees der Jugend- und Junioren-Weltmeisterschaften 2013 zu arbeiten, sehr am Herzen. Dank der guten Arbeit innerhalb der Internationalen Biathlon Union hat sich dieser Sport in den letzten Jahrzehnten in fast allen Bereichen positiv entwickelt. Aufgrund meiner Leidenschaft für diese faszinierende Sportart wollte ich Verantwortung übernehmen. Ich bedanke mich für das mir entgegengebrachte Vertrauen und werde versuchen, in Zukunft bestmöglich zur weiteren progressiven, strategischen Entwicklung der Internationalen Biathlon Union beizutragen."

Weitere Meldungen