CoC Klingenthal: Einkemmer gewinnt, Orter auf Platz Drei

PA-OESV-DERGANC-210116-IMG_1018
ÖSV

Beim heutigen Einzelbewerb im Continentalcup von Klingenthal zeigten zwei ÖSV-Athleten groß auf. Allen voran Manuel Einkemmer, der nach seinem gestrigen vierten Platz heute den Wettkampf für sich entscheiden konnte. Philipp Orter, der wie schon gestern heute auf dem dritten Platz landete, komplettiert ein starkes ÖSV-Ergebnis. 

Einkemmer lag bei schwierigen Bedingungen mit einem Sprung auf 138 Meter nach dem Springen auf dem dritten Platz, 12 Sekunden trennten ihm vom Spitzenreiter und Gesamt Zweiten Simen Tiller (NOR). Philipp Orter startete als Achter mit 1min 0,2sek Rückstand auf die Loipe. Mit einer taktisch super Leistung setzten sich Einkemmer und Orter gleich gegen fünf Norweger, die schlussendlich die Plätze 2,4,5,6 und 7 belegten, über die 10 Kilometer durch. Orter glänzte dabei mit der gesamt dritten Laufzeit.

Die weiteren Platzierungen der ÖSV-Athleten:
13. Christian Deuschl
18. Dominik Terzer
19. Thomas Rettenegger
21. Fabio Obermeyr
23. Samuel Mraz
37. Max Teeling

Ergebnis

Morgen findet in Klingenthal ein weiterer Einzelbewerb von der Großschanze statt.

Weitere Meldungen