Das war der Tag des Sports 2018

1
Foto: GEPA Beim abendlichen "ÖSV-Sommergespräch" durfte ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel Bundeskanzler Sebastian Kurz, Vizekanzler und Sportminister Heinz-Christian Strache und die Olympiasieger Marcel Hirscher, Anna Gasser, Anna Veith und Matthias Mayer begrüßen.

Viele tausend Besucher, ein ganzer Tag voller Action mit hundert Mitmach-Stationen und die erfolgreichsten Sportlerinnen und Sportler Österreichs auf der Bühne! Der Wiener Prater wurde am „Tag des Sports“ wieder zum größten Outdoor-Sportplatz Europas.

Auch am Areal des Österreichischen Skiverbandes gab es Mitmach-Stationen für die sportbegeisterten Besucher. Neben dem Abfahrtssimulator konnten sich die jungen Talente im Skispringen, am Biathlon-Schießstand und bei zahlreichen Geschichklichkeitsübungen des ÖSV Freeski Teams versuchen.

zum Video

1/29
Impressionen vom Tag des Sports 2018 (Fotos: GEPA und ÖSV)

Dazu gab es das Ski Austria Autogrammzelt, an welchem sich vor allem bei Biathlon-Ass Dominik Landertinger, den nordischen Kombinierern Willi Denifl, Lukas Klapfer und Bernhard Gruber, den Snowboard-Größen Anna Gasser, Daniela Ulbing, Benjamin Karl sowie den Skistars Katharina Gallhuber, Katharina Liensberger, Michael Matt, Marco Schwarz, Matthias Mayer, Anna Veith und Marcel Hirscher lange Warteschlangen bildeten.

2
Foto: GEPAÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel überreichte eine Eintrittskarte für die Nordische Ski WM 2019 in Seefeld an Bundeskanzler Sebastian Kurz und Sportminister Heinz-Christian Strache.

Höhepunkt war die Ehrung der rot-weiss-roten Sporthelden. Auch die Military Sports Awards des Jahres sind vergeben. Biathlon-Ass Dominik Landertinger wurde auf der Tag des Sports-Bühne als Heeressportler des Jahres 2018 gewürdigt. Der Hochfilzener hatte in Südkorea über 20 Kilometer mit Bronze seine zweite olympische Einzelmedaille geholt.

Weitere Meldungen