Der ÖSV trauert um Johanna Bassani

bass3

Mit großer Betroffenheit und tiefer Trauer hat der Österreichische Skiverband die Nachricht vom Ableben der jungen Sportlerin Johanna Bassani zur Kenntnis genommen. Die Nordische Kombiniererin aus Oberösterreich ist am Dienstag, 5. Mai 2020, völlig unerwartet, im 19. Lebensjahr verstorben. Die Athletin des UVB Hinzenbach gehörte dem ÖSV-Kader an und war eines der großen heimischen Talente dieser Sportart. Mit Johanna, deren Leidenschaft neben dem Sport auch der Natur galt, hat die nordische Ski-Familie und insbesondere die Damen-Mannschaft der Nordischen Kombination eine herzliche und allseits beliebte Teamkollegin verloren. Wir sind ihr dankbar für alles, was sie dem Sport gegeben hat, und werden sie so, wie wir sie kannten, immer in Erinnerung behalten! Unser tiefstes Mitgefühl gilt ihrer Familie und allen, die Johanna nahe standen.

Bildschirmfoto 2020-05-08 um 12.58.42
Bildschirmfoto 2020-05-08 um 12.25.24

Weitere Meldungen