Doppelgold für Liensberger - Sieg für Digruber 

240319_Staatsmeister SL
Foto: GEPA Katharina Liensberger und Marc Digruber schießen die Wintersaison mit Slalomgold bei den Österreichischen Meisterschaften ab.

Der letzte Tag der Österreichischen Meisterschaften brachte Doppelgold für Katharina Liensberger. Mit 0,19 setzt sie sich gegen Katharina Truppe (Platz 2) und Michaela Dygruber (Platz 3) durch und steht zum zweiten Mal an diesen Wochenende ganz oben auf dem Podest. Bei den Herren wurde Marc Digruber zum Slalom-Staatsmeister gekürt. Mit nur 0,04 Rückstand landete Thomas Dorner auf Platz zwei, Adrian Pertl belegte Rang drei. 

"Die gesamte Saison war ein riesiger Schritt nach vorne. Ich konnte mich sowohl im Riesentorlauf als auch im Slalom verbessern. Die Saison so beenden zu können ist ein super Abschluss. Nun warten aber erstmal noch andere Aufgaben auf mich", sagt Katharina Liensberger, die sich nun neben Skifahren auch auf eine Ausbildung beim Zoll konzentriert. _"Ich würde mich sehr freuen, wenn die WM 2025 nach Saalbach kommen würde und ich hoffe dann auch am Start sein zu können."

Marc Digruber war beim Weltcup in Saalbach im Dezember bereits am Start: _"Es war heute nicht einfach. Ich habe von oben bis unten Gas gegeben und es freut mich, dass es am Ende mit dem Staatsmeistertitel geklappt hat. Die Piste war genial - trotz der warmen Temperaturen."

"Traum-Skigebiet, Traum-Tag, Traum-Wetter! Alle die noch Lust auf Skifahren haben sind hier bestens bedient. Es ist wirklich noch lässig zu fahren." (Marc Digruber)

Weitere Meldungen