Dusek und Neussner Gesamtsieger im SBX-Europacup

20190324_neussner_dusek
Foto: ÖSV Katharina Neussner und Jakob Dusek freuen sich über ihre Gesamtsiege im Snowboardcross-Europacup.

Jakob Dusek hat im Snowboardcross-Europacup seinen zweiten Gesamtsieg in Folge gefeiert. Bei den Damen triumphiert im Katharina Neussner ebenfalls eine Österreicherin.

Der 22-jährige Niederösterreicher, der beim Saisonfinale in Lenk (SUI) die Ränge zwei und neun belegt hatte, führte mit 4.200 Punkten vor dem Burgenländer Sebastian Jud (2.765) und dem Steirer David Pickl (2.160) einen dreifachen ÖSV-Erfolg an. Jud fuhr in Lenk auf die Plätze 25 und sieben. Pickl reichten die Ränge 26 und 15, um den dritten Gesamtrang gegenüber dem Franzosen Loan Bozzolo, der in der Schweiz beide Rennen für sich entschied, ins Trockene zu bringen.

Bei den Damen ging der Gesamtsieg nach einem spannenden Finalverlauf ebenfalls an Österreich. Die als Führende nach Lenk gekommene Katharina Neussner büßte mit einem 16. Platz im ersten Rennen zwischenzeitlich die Spitzenposition ein, die die 22-jährige Niederösterreicherin jedoch als Dritte in der zweiten Konkurrenz wieder zurückeroberte. Mit 3.015 Punkten lag Neussner in der Endabrechnung 50 Zähler vor der zweitplatzierten Französin Alexia Queyrel (2.965). Die Niederösterreicherin Pia Zerkhold wurde in der Gesamtwertung als zweitbeste Österreicherin Zehnte.

Dusek, Jud, Pickl und Neussner haben sich mit ihren Top-3-Plätzen im Europacup auch namensbezogene Startplätze für die Weltcup-Saison 2019/20 gesichert.

20190324_ec_jungs
Foto: ÖSVBei den Herren gab es durch Sebastian Jud, Jakob Dusek und David Pickl einen dreifachen ÖSV-Sieg im SBX-Europacup 2018/19.

Weitere Meldungen