Eberhard sprintet auf Rang sechs

20181220_eberhard
Foto: GEPA Konstant stark: Julian Eberhard sprintete wie in Hochfilzen auf Rang sechs.

Johannes Thingnes Bö hat auch den dritten Sprint dieser Saison in Nove Mesto gewonnen. Der Norweger traf alle zehn Scheiben und gewann das Auftaktrennen in Tschechien dank bester Laufleistung souverän.

zum Ergebnis

Im Ziel betrug der Vorsprung des Weltcup-Führenden 21 Sekunden auf den zweitplatzierten Russen Alexander Loginov, der ebenso wie der Schwede Martin Ponsiluoma (3.) fehlerlos blieb.

Bester Österreicher war wie bei den Heimrennen in Hochfilzen Julian Eberhard. Der Salzburger verfehlte nur die erste Scheibe im Liegendschießen und landete dank gewohnt starker Schlussrunde mit 1:04,6 Minuten Rückstand auf Rang sechs. Simon Eder, der am Schießstand fehlerlos agierte, beendete das Rennen auf Rang 13. Dominik Landertinger, Felix Leitner und Tobias Eberhard verpassten die Qualifikation für das Verfolgungsrennen

Stimmen:

Julian Eberhard: „Auf der Loipe waren sehr schwierige Verhältnisse, aber ich habe versucht das Beste zu geben. Am Schießstand war es grundsätzlich in Ordnung, vor allem die Stehendserie, mit der ich mich in eine gute Position bringen konnte. Dank einer guten Schlussrunde ist sich dann noch Platz sechs ausgegangen, die Leistung war insgesamt ok."

Simon Eder: „Ich glaube der Landi und ich haben uns mit der hohen Startnummer etwas verpokert, da war es in der Loipe schon recht tief. Das hat mir ein Top-Ten-Ergebnis gekostet. Am Schießstand war es schwierig, zum Glück ist sich ein Nuller ausgegangen. So schaut es für das Verfolgungsrennen ganz gut aus."

Weiteres Programm Nove Mesto:

Freitag, 21.12., Sprint Damen, 17.30 Uhr            

Samstag, 22.12., Verfolgung Herren, 15.00 Uhr

Samstag, 22.12., Verfolgung Damen, 17.00 Uhr

Sonntag, 23.12., Massenstart Herren, 11.45 Uhr             

Sonntag, 23.12., Massenstart Damen, 14.30 Uhr

20181220_oberhauser
Foto: ÖSVMagnus Oberhauser landete beim IBU Juniorencup in Premanon (FRA) im Sprint auf Rang drei. Teamkollege Sebastian Trixl wurde Fünfter.

Weitere Meldungen