EC: Schöpf holt ersten Sieg

88346a8a-ddfd-4405-877b-9d80ea82b9b2
Foto: ÖSV Schöpf feiert ihren ersten Sieg im Europacup

Emily Schöpf gewinnt in Val di Fassa (ITA) ihre erste Europacup-Abfahrt. Es ist dies auch ihr erster Sieg im Europacup insgesamt. Mit dem Minimalvorsprung von 0.01 Sekunden setzt sie sich gegen die Schweizerin Juliana Suter durch - Platz drei belegt die Deutsche Katrin Hirtl-Stanggassinger. 

Emily Schöpf zeigt in Val di Fassa eine starke Leistung und gewinnt ihren ersten Europacup-Bewerb in ihrer Karriere. Knapp am Podest vorbei fuhr ihre Teamkollegin Christina Ager. Sie wird mit einem Rückstand von 0.35 Sekunden Vierte. Lena Wechner präsentiert sich ebenso stark und komplettiert mit dem sechsten Rang ein gutes Mannschaftsergebnis.

"Die Bedingungen waren sehr gut und es hat Spaß gemacht hier in Val di Fassa zu fahren. Den Lauf habe ich gut erwischt und ich habe auch ein gutes Gefühl während meiner Fahrt gehabt. Ich bin mit dem heutigen Tag mega happy und sehr zufrieden. Morgen gibt es nochmal die Chance." Emily Schöpf

Morgen findet in Val di Fassa bereits die nächste Europacup-Abfahrt statt.

Weitere Meldungen