Ehrung für Andreas Mayer

Ehrung-Andreas-Mayer
Bild: Lisa Sinnesberger Ehrung für Andreas Mayer durch BGM Gerhard Obermüller und GR Hannes Steger

In seiner Heimatgemeinde Kirchdorf in Tirol erhielt der ÖSV-Skibergsteiger Andreas Mayer eine besondere Ehrung für seine sportlichen Erfolge in der vergangenen Saison. Im kommenden Winter startet der 20jährige erstmals in der Eliteklasse.

Im Rahmen der Sportlerehrung der Gemeinde Kirchdorf in Tirol, wurde vergangene Woche der ÖSV-Skibergsteiger Andreas Mayer für seine Erfolge mit der Sportnadel in Gold ausgezeichnet. Der 20-jährige konnte in der vergangenen Saison, neben drei Silbermedaillen bei den Österreichischen Meisterschaften, einige Top-Ten-Platzierungen im Weltcup feiern. Beim Weltcupfinale in Madonna die Campiglio (ITA) belegte er zudem seinen ersten Weltcup-Podestplatz. Spitzenplatzierungen kennt der gelernte Steinmetz aber auch aus dem Radsport, wo er im Cross Country zahlreiche Erfolge feierte. Die Auszeichnung in seiner Heimatgemeinde ist für ihn eine besondere Ehre und Ansporn zugleich, wie er selbst sagt: „Es ist schon ein besonderes Privileg und natürlich auch eine Extraportion Motivation für die bevorstehenden Rennen. Die Vorbereitungen laufen sehr gut und dank der Unterstützung durch meine Familie, meine Sponsoren sowie dem ÖSV-Team kann ich mich vollkommen auf den Sport konzentrieren.“

Nächster Schritt: Eliteklasse

In der kommenden Saison geht Andreas Mayer erstmals in der Eliteklasse an den Start und will auch dort seine aufsteigende Form unter Beweis stellen. Besonders freut sich der Individual- und Vertical-Spezialist auf die Europameisterschaft im Februar. In den spanischen Pyrenäen hofft Mayer in seinen Disziplinen unter die besten 20 zu laufen. Langfristig gesehen wartet auf den Tiroler aber mit den Olympischen Spielen 2026 der Traum eines jeden Sportlers. „Natürlich sind die Olympischen Spiele ein Traumziel, aber jetzt geht es erst einmal darum in der Eliteklasse anzukommen, Fuß zu fassen und kontinuierlich weiterzuarbeiten“, so der bodenständige Tiroler, der am liebsten in seiner Heimatgemeinde - in der freien Natur unter dem Wilden Kaiser trainiert und abschaltet.

Bild-privat-Andi-Mayer
Bild PrivatEhrung der Gemeinde Kirchdorf in Tirol für Andreas Mayer

Weitere Meldungen