Ein Jahr Roswitha Stadlober

lowres_7822_GEPA-20221020-101-134-0017
GEPA

Roswitha Stadlober sprach anlässlich des Weltcupauftaktes in Sölden über ihr erstes Jahr als ÖSV-Präsidentin mit Journalist:innen und wagte einen Blick auf die bevorstehende WM-Saison sowie künftige Herausforderungen. 

Der Weltcup in Sölden 2022 ist für mich auch persönlich ein Grund kurz innezuhalten und zurückzublicken. Vor einem Jahr wurde ich zur Präsidentin gewählt. Seitdem haben wir als Team gemeinsam zahlreiche Hürden gemeistert und viele sportliche Erfolge erlebt.

Roswitha Stadlober ...

... über ihr erstes Jahr als Präsidentin …

"Die Installierung eines Management Teams war eine wichtige und richtige Entscheidung, um den umfangreichen Aufgaben und Herausforderungen gerecht werden zu können. Darüber hinaus wurden innerhalb des Verbandes neue Bereichsleiterebenen mit klaren Verantwortlichkeiten eingeführt und unsere Wertvorstellungen wie ein respektvolles Miteinander, nachhaltiges Handeln oder die Gleichstellung der Geschlechter weiter vorangetrieben."

... über das kommende Jahr als Präsidentin des ÖSV …

"Bei meinem Amtsantritt vor einem Jahr habe ich gesagt, dass ich dieses Amt als Chance sehe, den Verband, der mir so am Herzen liegt, gemeinsam mit unserem Team in ein neues Zeitalter und in eine großartige Zukunft zu führen. Auch wenn noch viele Herausforderungen auf uns warten, sehe ich uns auf einem guten Weg."

lowres_6044_GEPA-20221020-101-134-0011
GEPA

Weitere Meldungen