Elisabeth Reisinger am Knie verletzt

Elisabeth Reisinger-02022070120
Foto: GEPA Elisabeth Reisinger stürzt bei der Abfahrt in Crans Montana (SUI) und zieht sich einen vorderen Kreuzbandriss zu.

Elisabeth Reisinger kam heute bei der ersten von zwei Abfahrten in Crans Montana (SUI) zu Sturz und klagte über Schmerzen im linken Knie. Die Oberösterreicherin wurde daraufhin in das nächstgelegene Krankenhaus nach Sion geflogen, um den Schweregrad der Verletzung abzuklären.

Eine MRI-Untersuchung ergab eine Prellung des Schienbeinkopfes sowie einen Riss des vorderen Kreuzbandes, das ein vorzeitiges Saison-Aus für die ÖSV-Athletin bedeutet. Die 23-Jährige tritt heute noch die Rückreise an und wird in den nächsten Tagen in der Heimat operiert.

Weitere Meldungen