Gerstgraser CoC-Gesamtsieger - Doppelpack für Jöbstl 

5e324165-2df3-4f3e-b960-484e14a717c3
ÖSV Thomas Jöbstl kombiniert sich in Russland zum Doppelpack

Das Continentalcupwochenende in Nizhny Tagil (RUS) endete heute Sonntag für die ÖSV-Kombinierer äußert erfreulich. Thomas Jöbstl gelang am Samstag und Sonntag ein Doppelpack, Paul Gerstgraser holt sich den Sieg in der Gesamtwertung.

Thomas Jöbstl gewann den Wettkampf am Samstag, der als Massenstart ausgetragen wurde, mit 12,5 Punkten Vorsprung vor Jakob Lange (GER) und Hidefumi Denda (JPN). Philipp Orter schrammte als Elfter knapp an den Top Ten vorbei. 

Sonntag stand dann der letzte Wettkampf der diesjährigen Continentalcup-Saison am Programm. Zwei Sprünge und 15km galt es für die Sportler zu absolvieren. Nach dem zwischenzeitlichen achten Platz holte Thomas Jöbstl nicht weniger als 1min 51sek auf Sprungsieger Hidefumi Denda (JPN) auf und sicherte sich den Sieg vor Tomas Portyk (CZE; +34,1sek) und Jakob Lange (GER; 35,8sek). Dahinter reihte sich schon Philipp Orter als Vierter ein. 

Thomas Jöbstl: „Das Wochenende hier in Russland war wirklich genial, ich hätte mir selber nicht gedacht, dass es so gut geht. Meine Laufform war richtig gut, auf der Schanze ist mir auch alles aufgegangen. Die Bedingungen waren nicht einfach, man hat auch das nötige Windglück gebraucht. Alles in allem ein richtig cooler Saisonabschluss.“

Bei den Damen war Tara Geraghty-Moats das Maß aller Dinge. Die US-Amerikanerin gewann alle drei Wettkämpfe, Lisa Hirner belegte als beste Österreicherin die Plätze 4, 5 und 7. 

Die Continentalcup-Gesamtwertung geht mit Paul Gerstgraser ebenso nach Österreich. Gerstgraser, der die letzte Periode im Weltcup startet und daher bei den Wettkämpfen in Russland nicht am Start war, sicherte sich mit 800 Punkten den Gesamtsieg vor Leif Torbjoern (NOR; 644 Punkte) und Thomas Jöbstl auf Platz 3 (643 Punkte)

Paul Gerstgraser: „Ich freue mich über den Sieg der Continentalcup-Gesamtwertung. Mein Ziel war zwar vorrangig schon, mich im Weltcup zu etablieren und bei der WM mit dabei zu sein, das ist mir jedoch leider nicht gelungen. Die Konkurrenz im Continentalcup war aber auch groß und die Gesamtwertung muss man erst einmal gewinnen. Deshalb freue ich mich und nehme den Gesamtsieg gerne mit.“

Ergebnisse CoC Nizhny Tagil (RUS)

Weitere Meldungen