Herz-Eingriff bei Bernhard Gruber

GEPA_full_1366_GEPA-21121981046
GEPA

Bernhard Gruber musste sich gestern Dienstag einer Herzkatheter-Untersuchung unterziehen.

Der Bad Hofgasteiner verspürte schon seit einiger Zeit unter Belastung ein beklemmendes Gefühl im Brustkorb. Bei einer genaueren Untersuchung Anfang der Woche wurde dann eine Verengung eines Herzkranzgefäßes festgestellt.

Gruber wurde im Kardinal Schwarzenberg Klinikum in Schwarzach im Rahmen der Untersuchung ein so genannter Stent (medizinisches Implantat zum Offenhalten des Herzkranzgefäßes) eingesetzt. Die Operation verlief nach Plan und der 37-jährige kann voraussichtlich morgen Donnerstag das Krankenhaus wieder verlassen.

Weitere Meldungen