Haagen und Hirner holen Gesamtsiege im Alpencup

Alpencup Finale
ÖSV Großer Jubel bei Österreichs Skisprungnachwuchs über die erfolgreiche Saison im Alpencup.

Österreichs Nachwuchs-Skispringerinnen und Skispringer haben in dieser Alpencup-Saison erneut eine starke Leistung abgeliefert. Bei den Herren holt David Haagen mit  einem Triumph im letzten Bewerb den Gesamtsieg. Bei den Damen geht der Titel an Lisa Hirner. 

David Haagen hat den letzten Alpencup-Bewerb im Chaux-Neuve für sich entschieden. Damit holte sich der 17-jährige Steirer mit insgesamt 786 Punkten auch den Gesamtsieg in dieser Saison. Dahinter folgen der Schweizer Dominik Peter und der Deutsche Luca Roth. Zweitbester ÖSV-Athlet wurde Stefan Rainer auf Platz sieben.

In der Nationenwertung haben Österreichs Nachwuchs-Skispringer ebenfalls die Nase vorn. Mit 2.854 Punkten hat man mehr Gesamtpunkte erzielt als Slowenien (2479) und Deutschland (1828) auf den Plätzen zwei und drei.

Auch bei den Damen ging der Gesamtsieg mit Lisa Hirner (661 Punkte) an eine junge Österreicherin und das obwohl sie an den letzten drei Bewerben im Alpencup nicht teilgenommen hat. Der zweite Platz ging an Jern Repinc Zupancic aus Slowenien vor der Deutschen Josephin Laue. In der Nationenwertung belegen Österreichs Nachwuchsdamen hinter Deutschland den zweiten Platz.

Weitere Meldungen