Heeressportler packen mit an

d242a5e9-c645-4859-8919-2d9533122c75
ÖSV Ski-Ass Patrick Feurstein packt in der Spar-Zentrale in Dornbirn mit an

Helfen wo man kann. Das ist auch derzeit das Motto bei einer Vielzahl von Heeres-Leistungssportlern im ÖSV. 

In Zeiten wie diesen tauschen auch die ÖSV-Asse das Trainingsgewand gegen die Uniform und helfen, wo sie können. Ausgehend vom österreichischen Bundesheer helfen einige der Heeres-Leistungssportler dort, wo jede helfende Hand gebraucht wird. So etwa Alpin-Ass Patrick Feurstein, der in der SPAR-Zentrale in Dornbirn im Einsatz ist: "Unsere Abteilung vom Heeresleitungszentrum ist für das Beladen und Entladen der LKWs zuständig. Wir können hier helfen und lernen auch noch dazu. Das ist auf jeden Fall sinnvoll."

Nachtschicht schieben heißt es derzeit für Snowboarder Arvid Auner. Der Steirer ist mit gemeinsam mit seinen Heeressportler-Kollegen für die Warenauslieferung bei einem Lebensmittel-Diskonter in Werndorf zuständig.

„Es ist mir ein großes Anliegen, in der momentanen Situation einen Beitrag zu leisten, damit die Versorgung der Bevölkerung mit wichtigen Waren und Lebensmitteln weiterhin klaglos funktioniert. Als ich kürzlich für meine Großmutter einkaufen war und im Supermarkt fast nur ältere Leute gesehen habe, war für mich klar, dass ich mich auch einer Privatinitiative in Graz anschließen werde, um unsere älteren Mitmenschen bei Besorgungen aller Art zu unterstützen. Wir müssen jetzt alle zusammenhalten, damit sich die derzeit prekäre Lage möglichst schnell wieder entspannt", so Arvid Auner, der sich sogar über den täglich Dienst hinaus engagiert.

Maximilian Pichler_Stefan Pilhatsch_Max Kabas_Arvid Auner
ÖSVSchieben derzeit Nachtschicht: v.l. Maximilian Pichler (Naturbahnrodeln), Stefan Pilhatsch (Schwimmen), Max Kabas (Radfahren) sowie Raceboarder Arvid Auner

Begeistert von der Aktion zeigt sich Slalomspezialistin Michaela Dygruber: "Ich finde die Aktion megacool, da auch wir Sportler einen Beitrag leisten können und was zurückgeben können. In dieser schweren Zeit ist es wichtig, das wir alle zusammenhalten, deshalb bin ich froh, dass ich dabei sein darf und mithelfen kann."

8ca35bf2-e20b-424e-afae-fa06b3b747c0
ÖSVIn ungewohntem Metier: Anstatt durch Stangen kurvt Michaela Dygruber derzeit mit dem Stapler durch Regale

Auch in Kärnten werden alle helfenden Hände gebraucht. Die nordischen Kombinierer Philipp Orter, Thomas Jöbstl, Martin Fritz und Thomas Rettenegger stellen sich in Weißenbach bei Villach in den Dienst der guten Sache. Neben den nordischen Allroundern waren dort ebenso die ÖSV-Snowboarder Sabine Schöffmann, Jemima Juritz und Fabian Obmann tatkräftig im Einsatz.

1DE32915-3F6C-4585-B2AE-3BB34CC69CE8
ÖSVKombinierer Philipp Orter hilft tatkräftig mit beim Kartons stapeln

 

HLZ-Soldat Philipp Orter packt mit an
lisa
Foto: ÖSVEinsatz für das ÖSV-Biathlonteam: Simon Eder und Lisa Hauser im Dienst der guten Sache bei SPAR in Wörgl.
landi
Foto: ÖSVAls gelernter Maschinenbautechniker ist auch Medaillengewinner Dominik Landertinger sehr gefragt.

Weitere Meldungen