Hirscher 2. in Kombi - Saisonende für Schwarz

22022019-1kombi
GEPA Das Podium von Bansko: Marcel Hirscher wird 2., Sieger Alexis Pinturault und 3.

Von Platz 20 auf 2: Marcel Hirscher schaffte mit Laufbestzeit im Slalom in der Weltcup-Kombination von Bansko Platz 2 hinter Alexis Pinturault (FRA). Nach dem Super-G war er auf Platz 20 gelegen. Bitter jedoch aus ÖSV-Sicht: Schwarz und Reichelt mussten verletzt die Heimreise antreten.

Weil Marco Schwarz im Slalom aufgrund seiner Verletzung nicht mehr antreten konnte, ging die Kristallkugel für die Kombi-Wertung an Alexis Pinturault. Im Gesamtweltcup hat Marcel Hirscher jetzt 468 Punkte Vorsprung auf Verfolger Pinturault.

GEPA_full_1703_GEPA-22021975067
Foto:GEPASchwarz hatte gleich im Ziel Knieschmerzen.

Marco Schwarz hat sich im heutigen Super-G in Bansko bei einem Sprung kurz vor dem Ziel eine schwere Knieverletzung zugezogen. Nach einer genauen Untersuchung heute Abend in der Privatklinik Hochrum bei Innsbruck wurde ein Riss des vorderen Kreuzbandes und ein Riss des Innenmeniskus im linken Knie diagnostiziert. 

Der 23-jährige Kärntner wird noch heute operiert. Damit ist die Saison für den dreifachen WM-Medaillengewinner von Are vorzeitig vorbei.

Hannes Reichelt stürzte heute im oberen Teil der Super-G Strecke schwer und reiste wie sein Teamkollege Schwarz ebenfalls nach Innsbruck. Bei einer genauen Untersuchung im Sanatorium Kettenbrücke wurde beim Salzburger ein Schleudertrauma, eine leichte Gehirnerschütterung und eine Knieprellung festgestellt.

Weitere Meldungen