Intensive Trainingstage für das ÖSV-Biathlonteam

Gruppe
Foto: EXPA Das ÖSV-Herrenteam ist bereits mitten im Sommertraining angekommen und bereitet sich auf den kommenden WM-Winter vor.

Derzeit feilt das ÖSV-Biathlonteam in Hochfilzen auf Hochtouren an der optimalen Form für die kommende Weltcup-Saison. Bei einem Medientermin sprachen Lisa Hauser, Felix Leitner und Co. über den bisherigen Sommer und die Ziele für den kommenden WM-Winter. Auch Damencheftrainer Markus Fischer und der neue Cheftrainer der Herren, Vegard Bitnes, zogen ein erstes Fazit der vergangenen Trainingswochen und zeigten sich zufrieden mit der bisherigen Saisonvorbereitung.

„Wir sind seit zwei Monaten voll im Training und soweit sieht alles gut aus. Wir haben bereits erste Leistungstest zum Evaluieren der ersten Leistungsperiode absolviert und freuen uns nach einer Urlaubswoche bereits wieder auf die nächsten intensiven Trainingswochen.“

Vegard Bitnes, ÖSV-Cheftrainer Herren

Leitner_Bitnes
Foto: EXPASchussbildanalyse: Felix Leitner (l.) und Cheftrainer Vegard Bitnes

„Wir haben bereits zehn Wochen Training hinter uns und derzeit fühle ich mich sehr gut. Die Fortschritte sind von Tag zu Tag immer mehr spürbar und das Training macht auch richtig Spaß. Jetzt freue ich mich auf ein paar Tage Urlaub, ehe es danach gleich wieder mit den nächsten Trainingskursen weitergeht.“

Felix Leitner

Schießen
Foto: EXPA

„Die bisherige Vorbereitung verlief einwandfrei. Wir haben sehr viele Trainingsstunden gesammelt, waren sehr fleißig und gerade beim Radtraining auf Mallorca konnten wir einige Kilometer abspulen. Bei den Leistungstest ließ sich bereits beobachten, dass die Grundlage bei den Athletinnen auf einem sehr guten Niveau ist.“

Markus Fischer, ÖSV-Cheftrainer Damen

Laufband
Foto: EXPAFür Dunja Zdouc ging es beim Leistungstest bis an die Belastungsgrenze.

„Die Vorbereitung ist bisher recht gut verlaufen. Im April war ich einige Tage verkühlt und daher war der Trainingsstart im Mai nicht einfach, aber mittlerweile fühle ich mich wieder richtig gut. Jetzt steht eine Testwoche auf dem Programm und danach haben wir noch ein paar Tage Urlaub, auf die ich mich jetzt schon sehr freue. Danach werden wir wieder frisch erholt und mit Vollgas ins Training starten.“

Lisa Hauser

1/5
Medientag Hochfilzen

Weitere Meldungen