KULM 2020 auf Schiene

GEPA_full_8253_GEPA-13011851043
Fotos: GEPA

Das Skifliegen am Kulm in Tauplitz/Bad Mitterndorf zählt zu den absoluten Klassikern des internationalen Sportgeschehens. Ein 6- köpfiges Team arbeitet bereits seit einigen Wochen wieder an der Umsetzung dieses sportlichen Großereignisses, in dessen Mittelpunkt „ WIR SIND KULM 2020“ stehen wird.

Die Konzeptpräsentation für das Skifliegen im Februar 2020 wurde nun den ÖSV-Verantwortlichen im Beisein von BGM Klaus Neuper, GF TVB Ausseerland-Salzkammergut Ernst Kammerer, OK-Chef Christoph Prüller, Tourismusmusreferent u. OK-Mitglied Kurt Sölkner, Jürgen Winkler, zuständig für die sportliche Leitung und Skisprungreferent des Steirischen Skiverbandes, Martin Hochrainer, präsentiert. Präsident Peter Schröcksnadel und Generalsekretär Dr Klaus Leistner haben größtes Interesse, dass am Kulm weiterhin Skiflug-Veranstaltungen durchgeführt werden können. 

Mehr Bürgernähe, deutlichere Einbindung der Region und nachhaltige Überlegungen sind die Schlagwörter, auf denen das neue Konzept aufgebaut ist. Zusammen mit der Austria Ski Nordic Veranstaltungs GmbH. wird ein Skiverein für die Abwicklung des Events verantwortlich sein. Unterstützt von der Marktgemeinde Bad Mitterndorf, dem Land Steiermark sowie vom TVB Ausseerland – Salzkammergut wird es künftig drei regionale Säulen geben, welche die Veranstaltung in der Durchführung mittragen werden. Für den Besucher vor Ort soll dieser neue Stil ebenfalls deutlich spürbar werden. Sowohl im Bereich der Anreise und der Ticketpreise als auch im Publikumsbereich inkl. Verpflegung, sind Veränderungen vorgesehen, welche sich positiv auf die Zuschauerzahlen auswirken sollen.

GEPA_full_1813_GEPA-13011851036
ÖSV Generalsekretär Dr. Klaus Leistner, Landeshauptmann (Stmk.) Hermann Schützenhöfer und ÖSV-Präsident Prof. Peter Schröcksnadel am Kulm.

Präsident Peter Schröcksnadel zum präsentierten Vorschlag: „Konzept und Struktur passen und ermöglichen eine erfolgreiche Veranstaltung. An den budgetären Rahmenbedingungen gibt es allerdings noch einige Punkte, die in den kommenden Tagen mit der ÖSV-Marketing-Abteilung abgestimmt werden müssen, um eine wirtschaftliche Umsetzung garantieren zu können.“. 

Die Organisatoren sind voll motiviert und werden die kommenden Wochen und Monate intensiv nutzen, um vom 14. bis 16.Febuar 2020, mit einem starken Miteinander, wieder faszinierende und spannende Skiflugweltcupveranstaltungen am Kulm -Tauplitz/Bad Mitterndorf zu schaffen.

Weitere Meldungen