Liensberger Sechste in Levi

lowres_4102_GEPA-20211120-101-133-0505
GEPA

Beim ersten Slalom der Saison im finnischen Levi wurde Katharina Liensberger als Sechste beste Österreicherin. Der Sieg ging an die Slowakin Petra Vlhova, die sich vor Mikaela Shiffrin (USA) und Lena Dürr (GER) durchsetzen konnte.

Mit großen Erwartungen ist die Slalom-Gesamtsiegerin der Vorsaison, Katharina Liensberger, in den ersten Torlauf gegangen. Am Ende musste sich die Vorarlbergerin um 1,28 Sekunden der Siegerin Petra Vlhova geschlagen geben und belegte den sechsten Platz.

"Ich bin noch nicht ganz auf den Speed gekommen, den ich gerne hätte. Es waren aber gute Schwünge dabei, auf denen ich aufbauen kann. Ich muss mir das im Video nochmals genau anschauen woran es heute gelegen ist. Morgen ist ein neuer Tag und darauf freue ich mich schon."

Katharina Liensberger

Zweitbeste ÖSV-Athletin wurde Katharina Huber, die auf Rang zwölf landete. Die Niederösterreicherin konnte sich mit einem starken zweiten Lauf vom 17 Platz noch um fünf Plätze verbessern.

lowres_8494_GEPA-20211120-101-109-0076
GEPA

"Ich bin mit meinem Saisonstart sehr zufrieden. Natürlich sind noch einige Sachen zu tun, aber auf das heutige Rennen kann ich aufbauen. Im Steilen war es heute schon sehr gut und ich werde mir noch genau anschauen, was ich tun kann, damit ich auch im Flachen schneller bin."

Katharina Huber

Mit Chiara Mair als 19., Katharina Truppe auf Rang 22 und Katharina Gallhuber auf dem 27. Platz konnte sich gleich fünf ÖSV-Läuferinnen Weltcuppunkte holen.

Franziska Gritsch (38.), Marie-Therese Sporer (45.), Magdalena Egger (59.) und Stephanie Brunner (65.) konnten sich nicht für die zweiten Lauf qualifizieren.

Ergebnis

Morgen steht in Levi ein weiterer Slalom am Programm. Der erste Durchgang beginnt um 10:30 Uhr und die Entscheidung fällt ab 13:30 Uhr. ORF1 überträgt das Rennen live.

Weitere Meldungen