Lisa Hirner in Ramsau auf Platz 5       

EXPA-FEI-211217-5178
Foto: EXPA Lisa Hirner wird beim Heimweltcup in der Ramsau Fünfte

Im heutigen Einzelbewerb der nordischen Kombiniererinnen in Ramsau am Dachstein stürmt Gyda Westvold Hansen zum nächsten Sieg. Die Norwegerin überquerte mit 46,6sek Vorsprung auf die Zweitplatzierte Ema Volavsek (SLO) die Ziellinie, Dritte wurde die Japanerin Yuna Kasai (+1min1,3sek). Die beiden Österreicherinnen Lisa Hirner und Eva Hubinger landeten auf den Plätzen 5 und 17.       

Lisa Hirner lag aus österreichischer Sicht nach dem Sprungdurchgang am besten. Als Sechste hatte sie 1min4sek Rückstand auf die Halbzeitführende Hansen. Nur zwei Sekunden hinter Hirner ging Weltcupdebütantin Eva Hubinger auf die Loipe, nach einem super Sprung witterte die Eisenerzerin die Chance auf ein gutes Ergebnis. Einen rabenschwarzen Tag erwischte Annalena Slamik. Die Tirolerin schaffte es nicht durch die Schrittkontrolle, die vor dem Sprung oben am Balken durchgeführt wird. 2 Millimeter fehlten ihr, somit war sie im Wettkampf nicht startberechtigt.        

Im Langlauf über 5 Kilometer konnte Eva Hubinger ihre Position nicht halten und fiel auf Platz 17 in der Endabrechnung zurück. Dennoch strahlte die Eisenerzerin im Ziel: „Es war ein richtig cooler Tag und eine tolle Erfahrung, es war ja mein erster Weltcup. Mit meiner Leistung auf der Schanze war ich richtig zufrieden, das Rennen war extrem anstrengend. Die erste Runde war noch richtig gut, auf der zweiten hatte ich einen Einbruch, die Strecke ist extrem anspruchsvoll“, so die Steirerin.    

Einen Platz verbessern konnte sich Lisa Hirner. Von Platz 6 lief sie auf Platz 5 in der Endabrechnung vor, für weiter vorne war der Abstand nach dem Springen zu groß. „Auf der Schanze haben mir genau die zwei Meter gefehlt, dann hätte ich ums Podium mitkämpfen können. Mit meiner Laufleistung und der fünften Laufzeit bin ich aber zufrieden. Jetzt freu ich mich auf ein paar ruhige Tage zuhause über Weihnachten“, so Hirner.

Morgen Samstag sowie Sonntag sind in der Ramsau die Herren mit zwei Wettkämpfen von der Normalschanze an der Reihe.     

Samstag, 18.12.2021     
8.30 Uhr: Probedurchgang Herren HS98    
9.30 Uhr: Wertungsdurchgang HS98        
13.45 Uhr: Langlauf 10km Herren 
15.00 Uhr: Siegerehrung 

Sonntag, 19.12.2021     
9.00 Uhr: Probedurchgang Herren HS98    
10.15 Uhr: Wertungsdurchgang HS98       
15.35 Uhr: Langlauf 10km Herren 
17.00 Uhr: Siegerehrung

Weitere Meldungen