Marco Schwarz ist zurück auf Schnee 

 

Blacky is back 

Sechs Monate nach seinem im Kombi-Super-G von Bansko erlittenen Kreuzbandriss trainierte Marco Schwarz heute erstmals wieder auf Schnee.

In Saas Fee (SUI) absolvierte der dreifache Medaillengewinner von Aare seine ersten Schwünge. Im Anschluss daran zeigte er sich sehr zufrieden„Ich bin richtig froh, dass ich das geschafft habe. Die vergangenen Monate waren nicht einfach. Heute habe ich mich mit ein paar lockeren Fahrten belohnt“, freut sich Schwarz. 

Der 24-jährige Kärntner weiter: „Ich möchte nichts überstürzen. In den nächsten Wochen möchte ich einen gezielten Technikaufbau machen um dann optimal vorbereitet in die Saison zu gehen.“

Schwarz wird voraussichtlich das gesamte Trainingscamp mit dem Slalomteam bestreiten.

Weitere Meldungen