Mayrhofer gewinnt Slalom-Kristallkugel

20190406_mayerhofer
Foto: privat Patrick Mayrhofer sicherte sich beim Slalomfinale die kleine Kristallkugel.

Beim letzten Banked Slalom der Saison im schwedischen Klösvjö sicherte sich Patrick Mayrhofer mit einem Sieg die kleine Kristallkugel. 

In zwei souveränen Läufen konnte keiner der Konkurrenten in dem stark dezimierten Starterfeld mit dem Wiener, der für Niederösterreich an den Start geht, mithalten. Patrick Mayrhofer verspricht des Weiteren ein spannendes Saisonfinale: „Ich habe mir für diese Saison einiges vorgenommen. Im Mittelpunkt stand natürlich die WM in Finnland, wo ich mit einer Medaille mein erstes Ziel erreichen konnte. Mit der kleinen Kristallkugel habe ich nun ein weiteres Saisonziel erreicht und darüber freue ich mich natürlich besonders. Im Gesamtweltcup liege ich aktuell auf Platz zwei knapp hinter Simon Patmore. Bei den letzten beiden Snowboardcross Rennen werde ich nochmals alles geben, damit ich den Hattrick schaffe!“

Reinhold Schett fuhr gestern als dritter aufs Podium und wurde somit auch Dritter in der Banked Slalom Weltcupwertung vor Rene Eckhart, der die BSL-Weltcupwertung als Vierter abschloss.

Am Sonntag und Montag stehen die letzten beiden Rennen dieser Saison an. Dort gilt es nicht nur für Mayrhofer erfolgreich zu sein, sondern auch Reinhold Schett muss seinen knappen Vorsprung in der Snowboardcross Weltcupwertung gegen Chris Vos verteidigen.

20190406_schett
Foto: privatReinhold Schett (re.) landete in der Slalom-Gesamtwertung auf Rang drei.

Weitere Meldungen