Mayrpeter in der Qualifikation bester Österreicher

20201214_mayrpeter
Foto: GEPA Thomas Mayrpeter war in der Qualifikation für den Weltcupstart in Arosa als Elfter bester Österreicher.

Bei der Qualifikation für den ersten Weltcupbewerb der Skicrosser in dieser Saison am Dienstag in Arosa (SUI) wurden die Startpositionen für das 64er-Finale der Herren und die 32er-Entscheidung der Damen ermittelt. 

Bei den Herren landete der Oberösterreicher Thomas Mayrpeter als bester ÖSV-Athlet auf dem 470 Meter langen Sprintkurs in 30,47 Sekunden an der elften Stelle. Die weiteren Platzierungen der ÖSV-Herren: 21. Johannes Rohrweck, 26. Daniel Traxler, 32. Johannes Aujesky, 34. Sandro Siebenhofer, 39. Robert Winkler, 45. Adam Kappacher, 59. Frederic Berthold. Der kanadische Olympiasieger Brady Leman markierte mit 30,06 Sekunden Bestzeit.

Der Sturz von Katrin Ofner, der einzigen Österreicherin im Damenfeld, im oberen Streckenteil blieb für die Finalteilnahme ohne Folgen, da die Steirerin ihre Fahrt fortsetzen konnte und als 31. klassiert wurde. Die Australierin Sami Kennedy-Sim fuhr in 31,66 Sekunden eine überragende Bestzeit – die zweitplatzierte Schweizerin Fanny Smith lag bereits 0,81 Sekunden zurück!

Programm:

Dienstag, 15. Dezember 2020 (1. Rennen):
18.30 Uhr: 1. Runde Herren (64er-Raster) und Achtelfinale Damen (32er-Raster)
20.15 Uhr: Finale der Top 32 Herren und Top 16 Damen

Mittwoch, 16. Dezember 2020 (2. Rennen):
17.15 Uhr: Pre-Heats Herren (64er-Raster) und Damen (32er-Raster)
18.45 Uhr: Finale der Top 32 Herren und Top 16 Damen

TV-Hinweis:
ORF SPORT+ zeigt am Dienstag (15.12.) und Mittwoch (16.12.) jeweils ab 22.00 Uhr eine Zusammenfassung der Rennen in Arosa.

Weitere Meldungen