Müllauer verletzt sich beim Training

Lukas

Lukas Müllauer hat sich am Mittwoch beim Slopestyletraining am Stubaier Gletscher an der Schulter verletzt. Der 24-jährige Salzburger zog sich bei einem Trainingssturz auf der letzten Rail im Slopestylekurs am Stubaier Gletscher eine Luxation der linken Schulter zu. Das ergab eine Untersuchung im Landeskrankenhaus Hall.

Lukas Müllauer nach der Untersuchung: „Der Frust ist groß! Ich bin auf der letzten Rail hängen geblieben und kopfüber auf eine Eisplatte gestürtzt. Morgen werde ich mir noch eine zweite Meinung einholen und dann gemeinsam mit meinem Trainer- und Therapeutenteam an einem Schlachtplan arbeiten, dass ich so rasch wie möglich auf Ski zurückkehren kann.“

Aktuell ist noch nicht gewiss, wann Müllauer zurück in den Skizirkus kommen kann. Jedoch wird er nach aktuellem Stand den Slopestyle am Stubaier Gletscher wie auch die Bewerbe in Steamboat (USA) auslassen müssen.

Weitere Meldungen