Nachwuchstalente in Hochfilzen versammelt

 

ÖSV Nachwuchscamp in Hochfilzen

Von Donnerstag bis Sonntag fand in Hochfilzen das ÖSV Nachwuchscamp für Biathleten und Langläufer statt. 125 begeisterte Kinder und Jugendliche der Jahrgänge 2003 bis 2007 kamen in den Genuss die perfekte Infrastruktur rund um das WM Stadion von 2017 zu nutzen.

Das Motto lautete „Freude am Sport". Es wurden am Skiroller Spiele ausgetragen (Hockey, Basketball, Frisbee), Geschicklichkeitsparcours durchlaufen und spielerisch Technikelemente erlernt. Zudem gibt es einen 3000 m Geländelauf mit Race Time Pro – Transponderzeitnehmung und einen Orientierungslauf, der sicherlich ein Highlight war. Für die Kinder ganz besonders eindrucksvoll, war der Besuch von Teresa Stadlober. Sie erzählte von ihren Anfängen als Leistungssportlerin und stand den Youngsters für zahlreiche Fragen zur Verfügung. Natürlich durfte eine Autogrammstunde im Anschluss nicht fehlen. Auch Bernhard Tritscher stellte sich einen Nachmittag zur Verfügung, durchlief mit den Nachwuchssportlern der Koordinationsparcours und gab ihnen wertvolle Techniktipps.

Die Betreuung der Kinder wird von Vereins-, Landesverbands-, Stützpunkt- und ÖSV-Trainer übernommen.

Zudem haben die Stars von morgen hier in Hochfilzen die Gelegenheit den Stars von heute beim Training über die Schulter zu schauen.

Von 30.8. bis 1.9. wird es eine Wiederholung des Camps geben – dann für die Jahrgänge 2008 bis 2010.

1/14
Nachwuchscamp in Hochfilzen (Alle Fotos: ÖSV/Sonnberger)

Weitere Meldungen