ÖM: PGS-Titel an Schöffmann und Prommegger

20210206_schoeffmann
Foto: GEPA Die Kärntnerin Sabine Schöffmann kürte sich auf der Gerlitzen zur Staatsmeisterin im Parallelriesentorlauf.

Die Kärntnerin Sabine Schöffmann und der Salzburger Andreas Prommegger haben sich auf der Gerlitzen (K) die österreichischen Meistertitel im Parallelriesentorlauf gesichert! 

Schöffmann, die das Rennen mit internationaler Beteiligung vor der Kanadierin Megan Farrell gewann, entschied die nationale Wertung vor der Burgenländerin Julia Dujmovits (Gesamt-Dritte) und der Salzburgerin Claudia Riegler (Gesamt-Vierte) für sich.  

Prommegger setzte sich im großen Finale gegen den Steirer Sebastian Kislinger durch. Als Gesamt-Fünfter landete der Kärntner Alexander Payer in der Meisterschaftswertung an der dritten Stelle. Am Sonntag tragen die Raceboarder auf der Gerlitzen noch ihre Titelkämpfe im Parallelslalom aus.

20210220_prommegger
Foto: GEPABei den Herren war der routinierte Salzburger Andreas Prommegger die Nummer eins.

ÖM (PGS/Damen):
1. Sabine Schöffmann (K)
2. Julia Dujmovits (B)
3. Claudia Riegler (S)
4. Daniela Ulbing (K)
5. Pia Schöffmann (K)
6. Miriam Weis (NÖ)
7. Jessica Pichelkastner (K)
8. Martina Ankele (K)

ÖM (PGS/Herren):
1. Andreas Prommegger (S)
2. Sebastian Kislinger (ST)
3. Alexander Payer (K)
4. Benjamin Karl (NÖ)
5. Arvid Auner (ST)
6. Fabian Obmann (K)
7. Aron Juritz (K)
8. Dominik Burgstaller (NÖ)

Weitere Meldungen