Paraski-Asse bereit für Saisonauftakt

Grochar
Foto: GEPA Thomas Grochar zählt zu den absoluten Leistungsträgern im ÖSV-Team.

Wie viele andere Sparten stehen auch Österreichs Paraski-Asse in diesen Tagen vor ihren ersten Wettkämpfen. Die paralympische Saison beginnt am kommenden Wochenende mit dem Europacup auf der Resterhöhe. Zwei Slalom-Bewerbe stehen auf dem Programm.

Der ÖSV ist bei den Heimrennen mit drei Athletinnen und sieben Athleten vertreten. Nominiert wurde eine Mischung aus erfahrenen Läufern und jungen Nachwuchshoffnungen. Zu den Leistungsträgern zählt zweifelsohne Thomas Grochar, der nach kleinen verletzungsbedingten Rückschlägen in der Saisonvorbereitung rechtzeitig wieder fit geworden ist. „Thomas ist bei einem Trainingslager in Saas Fee umgeknöchelt und ist später auf der Resterhöhe im Training gestürzt. In den letzten zwei Wochen war er aber schon fit, ganz ohne Nebengeräusche", so Trainer Markus Gutenbrunner.               

Mit den Bedingungen auf der Resterhöhe ist das Technik-Team bereits bestens vertraut. An zwei Tagen soll vor den Rennen nun noch der letzte Feinschliff erfolgen, bevor das erste internationale Kräftemessen auf dem Programm steht. Abgesehen davon, hält der Coach fest: „Mit Blick auf das Techniktraining waren wir gut versorgt", das lasse ihn optimistisch in die Saison starten.         

Je ein Slalombewerb wird am Samstag und am Sonntag gefahren. Der Weltcup-Auftakt folgt von 7. bis 10. Dezember in Steinach am Brenner. Saisonhöhepunkte sind die Paralympischen Winterspiele im März in Peking und die bereits im Jänner stattfindenden Weltmeisterschaften in Lillehammer/Hafjell.

aigner
Foto: GEPABarbara Aigner will bei den Paralympischen Spielen und der WM in Lillehammer auf Medaillenjagd gehen.

ÖSV-Aufgebot:

Damen: Barbara Aigner (sehbehindert), Andrea Fürstaller, Eva-Maria Jöchl (beide stehend)

Herren: Johannes Aigner (sehbehindert), Thomas Grochar, Maximilian Katzdobler, Andreas Libra, Mario Oberlechner, Manuel Rachbauer (alle stehend), Markus Gfatterhofer (sitzend)

Programm Europacup Resterhöhe:

Samstag, 27. November: 1. Slalom         

09:30 Uhr: 1. Durchgang             

12:00 Uhr: 2. Durchgang             

Sonntag, 28. November: 2. Slalom          

09:30 Uhr: 1. Durchgang             

12:00 Uhr: 2. Durchgang

Weitere Meldungen