ÖSV-Skibergsteiger bei der Alpinmesse

20181023_alpinmesse
Foto: Josef Gruber Das Team der ÖSV-Skibergsteiger präsentierte sich mit der neuen Teambekleidung auf der Alpinmesse.

Am 20. und 21. Oktober fand Österreichs größte Bergsportmesse, die erfolgreiche und beliebte „Alpinmesse“, veranstaltet vom Kuratorium für Alpine Sicherheit in Innsbruck statt. Nach der Premiere von 2017 nutze das Referat Skibergsteigen erneut die Möglichkeit, sein Team und seine Sportart dem Fachpublikum zu präsentieren.

Provokanter Titel lockt Publikum an

Unter dem Titel „Magersucht und Lawinengefahr“ diskutierten die AthletInnen der Nationalmannschaft, der Teamtrainer Matthias Gumpenberger gemeinsam mit dem Tiroler Skialpinisten Lukas Ruetz die interessante Fragestellung. In einem großen Bogen wurde vielfältige Aspekte des Skibergsteigens, von Sicherheitsausrüstung bis hin zum Ernährungsverhalten sowohl bei Training als auch vor, während und nach dem Wettkampf besprochen.

Dabei wurde festgestellt, dass die beiden Formen des Skialpinismus viele Gemeinsamkeiten haben, jedoch in ihrer Ausprägung und Zielsetzung sehr unterschiedlich sind. Beide Gruppen könnten ohne Begeisterung und Blick für die Berge nicht das notwendige Trainingspensum bewältigen. Außerdem sind die Zeiten des „Körndlessens“ längst vorbei. Nur gut und vielseitig ernährte AthletInnen können über die lange Saison bestehen und konstant Erfolge feiern.

Sponsoren freuen sich über Besuch der Nationalmannschaft

Im Zuge dieser Podiumsdiskussion wurde auch die Möglichkeit genutzt, den Sponsoren des Referates einen Besuch abzustatten.

MARTINI SPORTSWEAR ist zum zweiten Mal der Ausstatter der Nationalmannschaft und hat für die kommende Saison einen neuen Rennanzug entwickelt. Die Bekleidungsausgabe wird am 9. November in der Firmenzentrale in Annaberg stattfinden.

PIEPS, der langjährige Ausstatter für die Sicherheitsausrüstung am Berg, freute sich ebenfalls über den Besuch der schnellen Bergsportler. Die steirische Firma stattet erneut die AthletInnen mit dem leichtesten LVS-Gerät der Welt sowie Lawinensonden und –schaufeln aus.

Skibergsteiger mit leichtester Ausrüstung

Auf der Produktinsel wurde die leichte Ausrüstung der Skibergsteiger gezeigt. Mit etwas mehr als 5 Kilogramm ist diese Ausrüstung um etwa 10 Kilogramm leichter als jene eines „normalen“ Skitourengehers.

Weitere Meldungen