ÖSV schränkt Bürobetrieb ein

puelacher
Foto: ÖSV | Foidl Bis einschließlich 8. Dezember gehen die MitarbeiterInnen des ÖSV-Verbandsbüros ihrer Arbeit vorwiegend zu Hause nach. Alle MitarbeiterInnen sind während der üblichen Dienststunden telefonisch oder per Mail selbstverständlich erreichbar.

Der Österreichische Skiverband hat beschlossen aufgrund der aktuellen COVID-19-Notmaßnahmenverordnung und im Sinne der Gesundheit seiner Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die Arbeiten im Verbandsbüro auf ein betriebsnotwendiges Minimum zu reduzieren.

Diese Maßnahmen gelten vorerst bis einschließlich 08.Dezember 2020.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des ÖSV sind zu den allgemeinen Bürozeiten selbstverständlich weiterhin für Sie per E-Mail oder Telefon (Durchwahl Nebenstelle) erreichbar.

"Wir werden alles unternehmen, um die Vorgaben der Regierung im Rahmen der COVID-19-Notmaßnahmenverordnung bestmöglich umzusetzen. Dementsprechend werden unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihrer beruflichen Tätigkeit in den kommenden Wochen vorwiegend außerhalb des ÖSV-Verbandsbüros auf Basis von 'Home-Office' nachgehen. Im Sinne einer solidarischen Haltung wird der ÖSV keine Kurzarbeit für seine MitarbeiterInnen anmelden", (ÖSV-Präsident Peter Schröcksnadel)

Neue Geschäftszeiten (bis einschließlich 08.Dezember 2020)

Österreichischer Skiverband
Olympiastraße 10
A-6020 Innsbruck
Tel.: +43 512 33501-0
Geschäftszeiten: Montag bis Donnerstag, 08.00 bis 17.00 Uhr und Freitag, 08.00 bis 12.00 Uhr

Allgemeine Anfragen senden sie bitte an:

info@oesv.at

Weitere Meldungen