ÖSV-Team holt 17 von 18 möglichen Finalplätzen

20220121_ofner
Foto: GEPA Katrin Ofner fuhr in den Qualifikationen für die beiden Weltcuprennen in Idre Fjäll auf die Plätze zwei und drei.

17 von 18 möglichen Finalplätzen hat das ÖSV-Team in den Qualifikationen für die beiden Weltcuprennen an diesem Wochenende in Idre Fjäll (SWE) geholt! 

Den stärksten Eindruck hinterließ die Steirerin Katrin Ofner mit den Rängen zwei und drei bei den Damen. Andrea Limbacher reihte sich als 13. bzw. Fünfte ein, ihre oberösterreichische Landsfrau Christina Födermayr landete auf den Plätzen 14 bzw. zwölf. Die schwedische Lokalmatadorin Sandra Näslund fuhr zweimal Bestzeit.

Bei den Herren war der Niederösterreicher Johannes Aujesky (7./10.) jeweils bester Österreicher. Zudem sind der Salzburger Adam Kappacher (8./14.), der Oberösterreicher Johannes Rohrweck (12./11.), der Steirer Robert Winkler (23./17.) und der Niederösterreicher Tristan Takats (27./19.) in beiden Entscheidungen mit dabei. Frederic Berthold hat als 31. den Sprung in das Finale am Samstag ebenfalls geschafft, den Einzug unter die Top 32 für das Rennen am Sonntag hat der Vorarlberger hingegen als 36. knapp verpasst. Der Schweizer Ryan Regez war in beiden Qualifikationen der Schnellste.

Das weitere Programm beim Skicross-Weltcup in Idre Fjäll (SWE):

Samstag, 22. Jänner 2022 (1. Rennen):
11.15 Uhr: Finale der Top-16-Damen und Top-32-Herren

Sonntag, 23. Jänner 2022 (2. Rennen):
13.00 Uhr: Finale der Top-16-Damen und Top-32-Herren

TV-Hinweis:
ORF SPORT+ überträgt das erste Weltcuprennen in Idre Fjäll (SWE) am Samstag, 22.01.2022, ab 11.10 Uhr live und zeigt den zweiten Bewerb am Sonntag, 23.01.2022, ab 22.40 Uhr zeitversetzt!

Weitere Meldungen