Platz 3 für Hirscher im Slalom

10032019-hirscher
GEPA Von 6 auf 3: Marcel Hirscher in Kranjska Gora.

Geschlagen von dem Mann des Tages: Roman Zenhäusern (SUI) katapultiert sich mit Laufbestzeit im 2. Durchgang des Weltcup-Slaloms von Kranjska Gora von Platz 7 nach ganz vorne. Marcel Hirscher wird hinter Henrik Kristofferson (NOR) Dritter.

Gegen die Aufholjagd des Schweizers war die Konkurrenz chancenlos: Roman Zenhäusern holt sich in Kranjska Gora seinen ersten Sieg in einem Spezialslalom. Dafür gab es dann auch entsprechend den Respekt des Gesamt-Weltcupsiegers: "Gegen Zenhäusern war kein Kraut gewachsen, Gratulation", so Marcel Hirscher. Ihn fehlten am Ende 1,17 Sekunden auf den Schweizer, aber zufrieden war er dennoch: "Das Resultat ist sicher gut, wir können mit einem zufriedenen Gesicht nach Hause fahren."

10032019-feller
GEPAPlatz 4 für Manuel Feller.

Zweitbester Österreicher wird Manuel Feller in seinem 100. Weltcup-Rennen, er verbessert sich nach Platz 8 im ersten Durchgang noch auf Rang 4 und war zufrieden: "Auf das kann man definitiv aufbauen, was ich heute gezeigt habe", so Manuel Feller.

10032019-podest
GEPADie Top 3 am Podkoren: Henrik Kristofferson, Roman Zenhäusern und Marcel Hirscher.

Weitere Meldungen