Platz 3 für Schwarz im City-Event

19022019-men
GEPA Der Sieger des kleinen Finales, Marco Schwarz neben Zenhaeusern und Myhrer.

Marco Schwarz wird als Dritter bester Österreicher im Parallelslalom beim City-Event von Stockholm. Der Sieg ging an Roman Zenhaeusern (SUI). Gegen den verlor Marcel Hirscher sein Viertelfinale, gewinnt aber vorzeitig die Slalom-Wertung. Und beste ÖSV-Dame ist beim Sieg von Mikaela Shiffrin (USA)  - Kathi Truppe als 5. 

Marco Schwarz, der sich im kleinen Finale gegen Daniel Yule (SUI) durchsetzten konnte, war zufrieden. "Den dritten Platz nehme ich gerne mit, ist schon cool und meine Zeiten waren heute auch sehr gut.".

19022019-hirscher
GEPADuell verloren, aber Kugel gewonnen: Marcel Hirscher.

Marcel Hirscher reichte ein Sieg im Achtelfinale für den vorzeitigen Gewinn der Slalom-Kristallkugel - das Aus im Viertelfinale gegen den späteren Sieger Roman Zenhaeusern nahm er gelassen: "Wenn ich gegen ihn fahre, ist das wie David gegen Goliath. Roman hat diesen Bewerb bisher dominiert, insofern passt es."

19022019-Truppe
GEPAPlatz fünf in Stockholm: Kathi Truppe.

Kathi Truppe schaffte es als einzige Österreicherin ins Viertelfinale - dort musste sie sich dann Mikaela Shiffrin um 16 Hundertstel geschlagen geben: "Nichts desto trotz bin ich positiv gestimmt, ich werde wieder eine Chance bekommen sie zu schlagen".

Shiffrin besiegte im Finale die Deutsche Christina Geiger.

Weitere Meldungen