PRINOTH hält Skistars in Sölden warm

prinoth_klein
Beim Weltcupauftakt in Sölden wird erstmals die „ÖSV & Prinoth Start Area“ zu sehen sein.

Premiere für die neue „ÖSV & PRINOTH Start Area“ beim Weltcupauftakt.

Der weltweit agierende Pistenfahrzeughersteller PRINOTH sorgt bereits seit 2015 mit einem zum Foodtruck umgebauten Modell für Aufsehen in renommierten Skidestinationen. In Kooperation mit dem Österreichischen Skiverband (ÖSV) findet das Fahrzeug im Rahmen des FIS Skiweltcups eine neue spannende Verwendung: Beim Saisonauftakt in Sölden wird eine adaptierte Pistenfahrzeug-Version im Startbereich als „Warm-up-Zone“ dienen, in der sich die alpinen Skistars witterungsgeschützt auf das Rennen vorbereiten können.

Was einst mit der Idee einer mobilen Küche im Pistenfahrzeug begann, findet nun im Spitzensport seine Fortsetzung: Die Stärken im alpinen Einsatz machen den erfolgreichen ehemaligen „SNOWLICIOUS“ zur besten Wahl für die rauen Bedingungen in Sölden. Das mit einem geschlossenen Aufenthaltsbereich verbundene PRINOTH-Fahrzeug dient einem völlig neuen Zweck: dem physischen Wohl der Athletinnen und Athleten. Gemeinsam mit den Betreuer- und Trainerteams finden diese in der neuen „ÖSV & PRINOTH Start Area“ die Möglichkeit vor, sich bei Wärme und abgeschirmt auf ihren Lauf vorzubereiten. Zudem werden hier auch Heißgetränke und kleine Snacks eingenommen, Rennutensilien gelagert und Skier präpariert werden. Zugleich können die Teams dank Ausstattung mit TV-Screens das Rennen verfolgen und somit bis zum Weg ins Starthaus „up to date“ bleiben.

Die „ÖSV & PRINOTH Start Area“ sorgt somit für eine markante Professionalisierung des Startbereichs von alpinen Skiweltcuprennen und die optimale Betreuung der Athletinnen und Athleten, die von diesem neuen Service profitieren werden. Das Konzept, soll auch bei weiteren vom ÖSV organisierten Weltcuprennen, wie dem Nightrace in Schladming, zum Einsatz kommen. Mit der Premiere beim Saisonauftakt folgt nun bereits der zweite Anknüpfungspunkt zwischen dem erfolgreichen Österreichischen Skiverband und PRINOTH. Zuletzt zeichnete der Pistenfahrzeughersteller bei der Nordischen Skiweltmeisterschaft in Seefeld als „Official Supplier“ für erstklassig präparierte Loipen und Schanzen verantwortlich.

www.prinoth.com

Weitere Meldungen