Prommegger/Riegler im Teambewerb auf Rang vier

20210321_prommegger
Foto: FIS/Miha Matavz Andreas Prommegger fuhr mit Claudia Riegler im Mixed-Teambewerb in Berchtesgaden auf den vierten Platz.

Mit einem vierten Platz von Andreas Prommegger und Claudia Riegler beim Mixed-Teambewerb in Berchtesgaden (GER) haben die rot-weiß-roten Raceboarder die Weltcupsaison 2020/21 abgeschlossen. 

Nach Siegen gegen Deutschland 3 und Russland 4 mussten sich die Salzburger Routiniers im Halbfinale dem Duo Schweiz 1 mit Dario Caviezel und Julie Zogg geschlagen geben. Im kleinen Finale setzte sich Deutschland 4 mit Stefan Baumeister und Selina Jörg gegen das ÖSV-Duo durch.

"Das war noch einmal ein megacooles Rennen! Mit Andi (Prommegger, Anm.) zu fahren, ist jedes Mal eine Riesenfreude. Mein bester Lauf ist mir im Viertelfinale gelungen, als ich die Russin noch um sieben Hundertstel abfangen konnte. Im Semifinale und im kleinen Finale habe ich ebenfalls volles Risiko genommen, aber das ist leider zweimal nicht aufgegangen", bilanzierte Claudia Riegler. "Ein Podium zum Abschluss der Saison wäre noch einmal schön gewesen, aber Claudia und ich können uns nichts vorwerfen. Wir haben starke Läufe gezeigt und sind ein gutes Rennen gefahren", meinte Andreas Prommegger.

20210321_riegler
Foto: GEPAClaudia Riegler freute sich über ein "megacooles Rennen" zum Abschluss der Weltcupsaison 2020/21.

Österreich 2 in der Besetzung Benjamin Karl und Daniela Ulbing zog nach einem Achtelfinalerfolg über Ukraine 1 im Viertelfinale gegen Baumeister/Jörg um 0,23 Sekunden den Kürzeren und landete auf Rang fünf. Österreich 3 mit Alexander Payer und Sabine Schöffmann setzte sich in den Pre-Heats gegen Ukraine 2 durch. Im Achtelfinale war für die beiden Kärntner jedoch bei Russland 5 mit Iaroslav Stepanko und Darina Klink Endstation. Im Endklassement belegten Payer und Schöffmann Rang zehn.

Der Sieg ging an Russland 1 mit Dmitry Loginov und Sofia Nadyrshina vor Schweiz 1 (Caviezel/Zogg). Das russische Team holte sich vor Österreich auch den Sieg im Nationencup der Parallelboarder.

Weitere Meldungen