Rang zwölf für Stadlober im Einzelrennen

stadlober_f
Foto: GEPA Das flache Streckenprofil der dritten Etappe kam Teresa Stadlober nicht unbedingt entgegen.

Bei der dritten Etappe der Tour de Ski, dem 10 km Einzelrennen in der freien Technik, belegte die Salzburgerin Teresa Stadlober Rang zwölf. Mit einem Rückstand von 55,4 Sekunden auf die Siegerin Therese Johaug (NOR). Die Steirerin Lisa Unterweger belegte Platz 42 mit 1:55,7 min Rückstand. Bei den Herren wurde Bernhard Tritscher aus Salzburg 71. mit einem Rückstand von 3:40,8 min.

Teresa Stadlober: „Es war ein hartes 10 km Rennen, einerseits bin ich alles alleine gelaufen und anderseits tue ich mir in diesen flachen Passagen schwer, gut Tempo zu machen. Die Abstände für das morgige Verfolgungsrennen sind sehr knapp und bei einem guten Rennen ist ein Platz in den Top-Ten möglich“.

Lisa Unterweger: „Ich bin mit dem Rennen durchaus zufrieden, nachdem Johaug hinter mir startete habe ich zu schnell begonnen, nach der langen Abfahrt habe ich mich wieder etwas erholt und bin dann mein Rennen durchgelaufen.“

Weitere Meldungen