Referatstagung der Skibergsteiger

20181023_referatstagung
Foto: Josef Gruber Das Referat Skibergsteigen tagte im Stubaital.

Am 19. Oktober wurde im Stubaital eine weitere wichtige Referatstagung der Sportart Skibergsteigen unter der Leitung von Referatsleiter Dr. Konrad Meindl abgehalten. Aus den Ländern waren Andreas Neuper und Michaela Feurle (Vorarlberg), Werner Brugger und Georg Wörter (Tirol), Heinz Verbnjak (Kärnten), Hannes Mayerl (Steiermark) und Christian Hoffmann (Oberösterreich) anwesend.

Österreichische Meisterschaften zur Qualifikation für Weltcup und WM

Die Saisonhighlights stehen fest: Mitte Jänner findet nach langer Zeit wieder ein Weltcup in Österreich statt und Mitte März wird die achttägige Weltmeisterschaft in der Schweiz stattfinden. Neben den KaderathletInnen haben sowohl die AthletInnen der Trainingsgruppen als auch alle anderen Österreicherinnen und Österreich die Möglichkeit, sich für diese Termine sowie den weiteren Weltcup zu qualifizieren.

Die genauen Qualifikationskontingente und –richtlinien pro Geschlecht und Altersklasse werden von der sportlichen Leitung Anfang November für folgende Österreichische Meisterschaften bekannt gegeben:

  • 9. Dezember 2018: Individual, Viehhofen (Salzburg)
  • 15. Februar 2019: Sprint, Berchtesgaden (Deutschland)
  • 2. März 2019: Vertical, Arnoldstein (Kärnten)

Nachwuchscamps zur Saisonvorbereitung

Anfang November und Anfang Dezember werden von der Sportlichen Leitung zwei dreitägige Trainingskurse für Nachwuchs, Altersklassen Cadet und Junior angeboten. Der erste Kurz findet im Zillertal statt, der zweite wird im zentralösterreichischen Raum abgehalten. Interessierte Athletinnen und Athleten können sich entweder über den Landesverband oder direkt über den Nationaltrainer Matthias Gumpenberger (matthiasgumpenberger@gmail.com) anmelden.

Sportprogramm 2018 / 2019

Mit dem ersten Schneetrainingslager im Ziller- bzw. Stubaital hat die unmittelbare Saisonvorbereitung begonnen. Neben den KaderathletInnen werden immer wieder AthletInnen der Trainingsgruppen eingeladen an speziellen Schwerpunktkursen teilzunehmen. So wird es gelingen eine optimale und sehr chancenreiche Beschickung der Weltcupbewerbe und Weltmeisterschaften zu gewährleisten.

Weitere Meldungen