Schild beste Österreicherin - Shiffrin zum 4. Mal Snow Queen 

GEPA_full_9647_GEPA-05011941149
Fotos: GEPA Bernadette Schild wurde heute beste ÖSV-Läuferin.

Mikaela Shiffrin hat sich zum vierten Mal zur Snow Queen von Zagreb gekürt. Die US-Amerikanerin zeigte heute zwei nahezu perfekte Läufe und verwies Petra Vlhova (+1,25 Sek.) und  Wendy Holdener (+1,75 Sek.) auf die Plätze zwei und drei. Beste Österreicherin wurde Bernadette Schild als Achte. 

„Der erste Lauf war alles andere als gut. Der Zweite war eine Steigerung. Ich habe gemerkt, wenn ich Gas gebe, bin ich viel sicherer unterwegs. Die Handbremse muss beim nächsten Mal raus“, so Schild nach dem Rennen.

Ergebnis

GEPA_full_8494_GEPA-05011941179
Katharina Truppe freut sich nun auf das Heimrennen in Flachau.

Zweitbeste Österreicherin wurde die Kärntnerin Katharina Truppe: „Mit dem Ergebnis bin ich zufrieden, mit der Leistung nicht. Jetzt freue ich mich auf das Heimrennen in Flachau. Vor heimischen Fans zu fahren ist immer besonders.“

Die Vorarlbergerin Katharina Liensberger schied im zweiten Durchgang nach guter Zwischenzeit aus.

Die weiteren Läuferinnen: Franziska Gritsch (12.), Chiara Mair (13.), Stephanie Brunner (22.) und Michaela Dygruber (23.).

GEPA_full_2530_GEPA-05011941507
Mikaela Shiffrin feierte ihren 52. Weltcup-Sieg.

Weitere Meldungen